brennessel Magazin Online - seit 1995
Neuburg, 24.08.2019 - 13:22 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom


Rubrik: Regional

14.August.2019

Aus Wald beschlagnahmt: Polizei trocknet Cannabis im Revier

« Voriger Artikel | Nächster Artikel »

Sulzbach-Rosenberg: In der Garage des Reviers hat die Polizei Sulzbach-Rosenberg 15 Cannabis-Pflanzen zum Trocknen aufgehängt. Geerntet wurden die bis zu zwei Meter hohen, illegal gezüchteten Gewächsen in einem Wald im oberpfälzischen Hahnbach.

Ungewöhnlicher Anblick im Polizeirevier Sulzbach-Rosenberg: Die Garage wurde kurzerhand zum Trockenboden umfunktioniert. Dort hängten Beamte 15 Cannabis-Pflanzen an Schnüren auf, um sie zur Beweissicherung zu trocknen. Der Hanf soll dann klein geschnitten der Staatsanwaltschaft übergeben werden.

Polizei beschlagnahmte Hanf aus Wald in Hahnbach

Zuvor hatte die Polizei die bis zu zwei Meter hohen, illegal gezüchteten Pflanzen in einem Wald im oberpfälzischen Hahnbach geerntet. Wer den Hanf angepflanzt hat, ist unklar. Sollte ein verdächtiger Gärtner ermittelt werden, würde die Staatsanwaltschaft den Gehalt des berauschenden THC in den Gewächsen ermitteln lassen, erklärte ein Sprecher.

Trocknen der Cannabis-Pflanzen dauert drei bis vier Wochen

Das Trocknen der Pflanzen dauere jedenfalls zunächst etwa drei bis vier Wochen. Nach einigen Tagen in der Garage sollen die Pflanzen dann auf den Dachboden des Reviers verlegt werden.

Zulassung als Arzneimittel

Seit März 2017 darf Cannabis in Deutschland schwer kranken Patienten als Arzneimittel verschrieben werden. Ein herkömmliches Rezept reicht dafür aber nicht aus. Der Arzt muss ein sogenanntes Betäubungsmittel-Rezept ausstellen, da Cannabis abhängig machen kann und die Abgabe deshalb streng kontrolliert wird.

Derzeit ist Cannabis noch ein reines Import-Produkt und kommt vor allem aus Kanada und den Niederlanden. Voraussichtlich ab 2020 soll auch in Deutschland Cannabis angebaut werden. Privatpersonen dürfen keinen Hanf anbauen. - BR

Quelle: Rundschau-Newsletter




zurück zur Hauptauswahl

 

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
men_right_top

Zufallsbild aus der Gallerie:

men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
Sind Sie gerne in Neuburg

 Ja
 Nein
 Ich wohne nicht hier


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 


Notice: Undefined variable: headline in /kunden/108065_86633/webseiten/brennessel/fuss.php on line 290
.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2019 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung