brennessel Magazin Online - seit 1995
Neuburg, 22.02.2020 - 05:49 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom

Zum 25. Todestag: Max Morlock, eine Club-Legende


11. Sep. 2019 - 06:39

N├╝rnberg: Max Morlock stand nach dem Zweiten Weltkrieg sinnbildlich f├╝r den Aufschwung beim 1. FC N├╝rnberg. Er war einer der "Helden von Bern" und hat den Club gepr├Ągt wie kaum ein anderer Spieler. Morlock verstarb am 10. September vor 25 Jahren.

N├╝rnberg am 9. August 1948: Der Club hat am Vortag das Finale um die Deutsche Meisterschaft gewonnen und kehrt mit dem Zug aus K├Âln in die Heimat zur├╝ck. Es ist ein Triumphzug: 100.000 N├╝rnberger feiern ihre Helden. Sogar der US-amerikanische Stadtkommandant Oberst James C. Barnett gratuliert dem Club zum ersten Titel nach dem Krieg. Wenige Wochen sp├Ąter gibt er dem Verein die beschlagnahmte Sportanlage am "Zabo" zur├╝ck. Erfolgsgarant Max Morlock Einer hat besonders gro├čen Anteil an der Meisterschaft 1948: Max Morlock. Der geb├╝rtige N├╝rnberger, zu der Zeit gerade 23 Jahre alt, lenkt in der gesamten Saison das Spiel des 1. FCN und sorgt ein ums andere Mal f├╝r spielentscheidende Tore. Mit 30 Treffern verpasst er am Ende nur knapp die Torj├Ągerkrone. Odysee mit Tretern in der Tasche Mit 16 Jahren l├Ąuft Morlock 1941 erstmals f├╝r den Club auf. Kurz vor Kriegsende wird er eingezogen und in D├Ąnemark gefangen genommen, von wo aus er nach N├╝rnberg zur├╝ckkehrt. Immer dabei: seine Treter. "Meine Fu├čballstiefel habe ich ├╝ber ein Vierteljahr lang in meinem Tornister mit herumgeschleppt", sagt er. 700 Tore in 900 Spielen ├ťber 900 Mal spielt Morlock bis zu seinem Karriereende im Jahr 1964 f├╝r den Club, angeblich erzielt er dabei etwa 700 Tore. Herausragend ist aber nicht nur sein fu├čballerisches K├Ânnen, sondern auch seine bescheidene Art. Der Ruhm als Sportstar sei ihm fast peinlich, hei├čt es. Auslandsangebote aus Spanien und Italien lehnt er ab - stattdessen bleibt er dem Club ein Leben lang verbunden. Einer der Helden von Bern H├Âhepunkt von Morlocks Karriere ist die WM 1954 in der Schweiz. Der 26-fache Nationalspieler schreibt am 7. Juli 1954 Fu├čballgeschichte mit einem Tor, das er mit dem gro├čen Zeh erzielt: Beim WM-Finale im Berner Wankdorf-Stadion schafft er in der zehnten Minute den 1:2-Anschlusstreffer, als er einen Flachschuss von Helmut Rahn mit der Fu├čspitze vorbei an Torh├╝ter Gyula Grosics ins ungarische Tor lenkt. Er leitet damit die Wende im Endspiel ein und legt den Grundstein f├╝r das "Wunder von Bern". Zur├╝ck in N├╝rnberg wird er von zehntausenden Fans empfangen. Der "alte" Morlock und die jungen Wilden 1961 feiert der bereits 36-j├Ąhrige Morlock nochmals die Deutsche Meisterschaft: Die "Jungen Wilden" - eine Club-Mannschaft mit einem Altersdurchschnitt von unter 24 Jahren - erringen den 8. Meistertitel f├╝r den FCN. Am 24. Juni 1961 bezwingen die Franken Borussia Dortmund im Meisterschaftsfinale mit 3:0 - die Sportjournalisten w├Ąhlen Morlock anschlie├čend zum Fu├čballer des Jahres". Uwe Seeler sagt Jahre sp├Ąter, Morlock sei eines seiner Leitbilder gewesen und auch der junge Gerd M├╝ller schw├Ąrmt von keinem anderen Fu├čballer so wie vom N├╝rnberger Angreifer. Morlock stirbt am 10. September 1994 in N├╝rnberg. Bis zuletzt wohnt er im Stadtteil "Zabo" - dort, wo seine Karriere beim Club begann. Die Club-Fans k├Ąmpfen viele Jahre, dass das Frankenstadion den Namen des Idols bekommt - mit Erfolg: Seit 2017 spielt der 1. FC N├╝rnberg im Max-Morlock-Stadion. - BR

Rundschau-Newsletter

« Voriger Artikel | Nächster Artikel »


zurück zur Hauptauswahl

 

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
War 2019 ein gutes Jahr fŘr Sie?

 Ja
 Nein
 Weiss nicht so genau


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 


Notice: Undefined variable: headline in /kunden/108065_86633/webseiten/brennessel/fuss.php on line 259
.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2020 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklńrung