brennessel Magazin Online - seit 1995
Neuburg, 06.07.2020 - 00:42 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom

Nur ein einziger Bilanzpruefer untersuchte den Fall Wirecard


28. Jun. 2020 - 06:55

Frankfurt: Im Fall des Zahldienstleisters Wirecard war offenbar nur ein einziger Mitarbeiter eingesetzt, um die Betrugsvorwuerfe zu pruefen - und das, obwohl es seit Anfang 2019 einen Verdacht auf Bilanzmanipulationen gab.

Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Die Finanzaufsichtsbehoerde Bafin sah sich demnach im Februar 2019 im Rahmen der Wertpapieraufsicht veranlasst, Vorwuerfen gegen Wirecard nachzugehen. Nach geltendem Recht musste sie fuer die Untersuchung die Deutsche Pruefstelle für Rechnungslegung beauftragen. Diese hat aber nur wenig Personal und stellte deshalb lediglich einen einzigen Mitarbeiter dafuer ab. Private Wirtschaftspruefer beauftragen in aehnlich schwierigen Faellen oft Dutzende von Experten. Ein Ergebnis der Sonderpruefung durch die Finanzaufsicht liegt bis heute nicht vor. Wirecard hat mittlerweile Insolvenz angemeldet, nachdem knapp 2 Milliarden Euro nicht auffindbar waren. - BR

Rundschau-Newsletter

« Voriger Artikel | Nächster Artikel »


zurück zur Hauptauswahl

 

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
Coronavirus?

 Natürlicher Ursprung
 Biowaffe
 Panikmacher


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 


Notice: Undefined variable: headline in /kunden/108065_86633/webseiten/brennessel/fuss.php on line 259
.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2020 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung