brennessel Magazin Online - seit 1995
Die Entführung aus dem Serail - Oper v. W. A. Mozart
Neuburg, 12.07.2020 - 18:48 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom

Die Entführung aus dem Serail - Oper v. W. A. Mozart

“Die Entführung aus dem Serail” ist nach wie vor die bekannteste und beliebteste unter den “Türkenopern”, die zu Mozarts Zeiten als besondere Publikumsmagneten galten.

Schon seit dem Mittelalter hatte der Orient die Phantasie der Europäer angeregt und eine reiche Kulisse für Märchen und Träume geboten. Mit ihrer neuen Inszenierung wollen sich M. Duncan und Ultz auf diese Faszination des Orientalischen einlassen. Die Geschichte zweier getrennter Paare spielt irgendwo im Orient in einem Serail, das wie alles Türkische und Exotische damals in Wien Mode war. Die von Seeräubern geraubte Konstanze ist zusammen mit ihrer Zofe Blonde an den Bassa Selim verkauft worden. Belmonte und Pedrillo, die Geliebten der beiden Frauen, wollen sie befreien. Doch der Haremsaufseher Osmin vereitelt ihre Flucht. Obwohl der Bassa in Belmonte den Sohn seines Todfeindes erkennt, entlässt er alle vier großmütig zurück in ihre Heimat. Nach der Premiere dieser Oper wurde Mozart als Opernkomponist schlagartig berühmt. Sie war bereits zu seinen Lebzeiten seine erfolgreichste und meistgespielte Oper.

Karten zwischen 10 € und 160 € unter Tel. 089/2185-1920 oder www.staatsoper.de
Am 15./18./22./25./29./31.1., jeweils um 19.30 Uhr im Nationaltehater in München.

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
Coronavirus?

 Natürlicher Ursprung
 Biowaffe
 Panikmacher


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

Die Entführung aus dem Serail - Oper v. W. A. Mozart.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2020 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung