brennessel Magazin Online - seit 1995
Emotionen im Jahr 2006
Neuburg, 18.02.2020 - 20:41 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom

Emotionen im Jahr 2006

Das hat uns im vergangenen Jahr......

... amüsiert

° Peinliches Comeback: Axel Schulz bot bei seinem groß inszenierten Comeback eine schwache Leistung. Gnadenlos bekam er von seinem Gegner die Hucke voll gehauen, so dass er in der 6. Runde aufgeben musste. Was für eine Blamage! Aber die wurde mit 1,5 Mio. Euro Gage versüßt. Was tut man nicht alles für das liebe Geld?

... geärgert

° Gammelfleisch: Schon 2005 waren die Ekelfleisch-Skandale Thema unseres Jahresrückblicks. Aufgeschreckte Politiker hatten damals versprochen, die Fleischkontrollen zu verbessern. Was ist passiert? Anscheinend nichts! Denn auch 2006 wurde wieder tonnenweise Gammelfleisch im gesamten Bundesgebiet entdeckt. So geht es wahrscheinlich auch 2007 weiter. Mit Schuld sind zum Teil auch die Verbraucher, die immer nur auf den Preis achten und nicht auf Qualität. Hauptsache billig oder? Übrigens: Der hauptbeschuldigte Großhändler beging Selbstmord.

° Rente mit 67: Die Bundesregierung beschloss die Einführung der Rente mit 67 Jahren im Jahr 2029. Das Renteneintrittsalter soll von 2012 an jeweils in Monatsschritten nach hinten verschoben werden. Ärgerlich aber notwendig, denn es gibt immer weniger junge Leute und immer mehr Rentner. Außerdem steigt die Lebenserwartung ständig, so dass sich die Rentenbezugszeiten auch immer verlängern.

° MWSt-Erhöhung: Die Regierung beschließt die Erhöhung der MWSt von 16 % auf 19 % zum 1.1. 2007. Wenn es an den eigenen Geldbeutel geht, ist das immer ärgerlich.

° Doping: Mehrere Favoriten auf den Sieg bei der Tour de France wurden wegen Dopingverdachts vom Rennen ausgeschlossen, unter ihnen Jan Ullrich, Ivan Basso und weitere 18 Fahrer!! Vielleicht sollte man zukünftig nur die Dopingmittel gegeneinander antreten lassen und das Radfahren ganz bleiben lassen?

... gefreut

° Größte Spende aller Zeiten: Einen Großteil seines Vermögens, insgesamt sagenhafte 32 Milliarden Dollar spendete Warren Buffett (75) - nach Bill Gates zweitreichster Mann der Welt - der weltweit aktiven Bill & Melinda Gates Foundation, die im vergangenen Jahr 1,1 Mrd für humanitäre Projekte in der Dritten Welt ausgab. Die Wohltätigkeitsorganisation verfügt damit über 60 Mrd Dollar und kann noch viel Gutes damit tun. Buffett hatte sich mit viel Glück und Börsenverstand vom armen Kleinanleger zum Großkapitalisten hochgearbeitet.

° WM war gutes Geschäft: Ein Blick in den Abschlussbericht der Bundesregierung zeigt: Sport, Staat und Wirtschaft haben von der WM profitiert. 135 Mio Euro Gewinn erwirtschaftete allein das Organisationskomitee, 57,3 Mio davon wurden an Steuern und Sozialabgaben gezahlt. Rechnet man die MWSt aus dem Ticketverkauf hinzu, so nahm der Staat insgesamt 90 Mio Euro ein. Außerdem überwies das Organisationskomitee 300.000 Euro an alle beteiligten WM-Städte, jeden Stadionbetreiber 1,5 Mio., sowie insgesamt 33 Mio Euro an Stadionmieten. Gastgewerbe: Umsatzsteigerung während der WM um 300 Mio., Einzelhandel: 2 Mrd zusätzliche Einnahmen. Bundesagentur für Arbeit: 50.000 neue Arbeitsplätze. Bahn: 15 Mio Reisende zusätzlich. Überdurchschnittlich profitiert haben auch private Sicherheitsdienste, Catering-Firmen und die Werbewirtschaft. Gut 55 Mio gehen je zur Hälfte an die Deutsche Fußball-Liga und den DFB, dessen Landesverbände insgesamt 20 Mio bekommen werden. Bezuschusst werden auch andere Sportarten, eine Schulfußball-Initiative und Integrationsprojekte. Eine feine Sache, so eine Weltmeisterschaft!

...hier gehts weiter >>>>

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
War 2019 ein gutes Jahr für Sie?

 Ja
 Nein
 Weiss nicht so genau


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

Emotionen im Jahr 2006.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2020 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung