brennessel Magazin Online - seit 1995
Veranstaltungen im Januar
Neuburg, 10.07.2020 - 15:06 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom

Veranstaltungen im Januar

Es ist einiges geboten in unserer Region. Hier finden Sie die interessantesten Veranstaltungen.

Neujahrskonzert
Gespielt werden Werke von G. F. Händel, F. Geminiani, W. Babell und D. Scarlatti. Ausführende: Gunda Fink (Barockoboe), Viktor Töpelmann (Barockcello) und Friederike Chylek (Cembalo). Eintritt: 10 Euro, Schüler und Studenten sind frei. Termin: Sa 5.1., 17 Uhr, Schlösschen Hesselohe, ND-Ried

Weihnachtliches Konzert am Dreikönigstag
Zu einem weihnachtlichen Konzert laden Kirchenchor und Orchester Heilig Geist, sowie der Chor Windrose in die Hl.-Geist-Kirche ein. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. Termin: So 6.1., 17 Uhr, Heilig-Geist-Kirche, Neuburg

Secondhand-Faschingsmarkt
Angeboten werden Faschingskostüme aller Art: kreativ, ungewöhnlich, festlich; VA: Pfarreien Heilig Geist und St. Peter, Kath. Frauenbund Neuburg und Aktion Hoffnung GmbH. Termin: Fr 18.1., 14 Uhr, Heilig-Geist-Pfarrzentrum

Die drei Drachenfedern
Liese und Peter sind sehr verliebt. Doch Knut-Gustav neidet ihnen das Glück, er möchte die Liese als Freundin haben. Er macht Peter vor Liese schlecht und nennt ihn einen Feigling. Doch Peter tut für seine Liebe alles. Er geht sogar in den gefährlichen Zauberwald um die drei goldenen Federn des bösen Drachen zu holen. Eine Aufführung des Neuburger Marionettentheaters "Die Fadenspieler", Kartenvorbestellungen unter Tel. 08432/1282, Preise: Kinder 3,50 Euro, Erw. 5 Euro. Termin: So 27.1./ 17.2./24.2., 16 Uhr, Lobil-Haus in Neuburg

Hotel Europa
Das „Hotel Europa“ ist keine gewöhnliche Unterkunft – hier wohnen Menschen aus bald 27 europäischen Nationen unter einem Dach. Die einen zahlen für die Zimmer mehr, die anderen weniger, manche träumen davon, endlich rein zu dürfen, andere würden am liebsten so schnell wie möglich wieder ausziehen. Das Kabarett Stachelbär nimmt in seiner neuen Produktion die Alte Welt unter die Lupe – mit unnachahmlichen Wortwitz und Situationskomik. Termin: Do 10.1., 20 Uhr, Stadttheater Neuburg

Lysistrate
Die Strategie in dieser Komödie aus der Antike ist wohl einmalig in der Weltgeschichte: Um den Krieg zwischen Athen und Sparta zu beenden, verweigern sich die Frauen ihren kriegsführenden Männern. Sie erhoffen sich, dass die Streithähne sich dadurch eines Besseren besinnen und endlich Frieden schließen. Der Plan der Frauen funktioniert: Der Friede auf der Bühne ist besiegelt – auch wenn die Idee des griechischen Dichters Aristophanes in Wahrheit nicht zum erwünschten Ende des Peloponnesischen Krieges geführt hat. Termin: Do 17./18.1., 20 Uhr, Stadttheater Neuburg

Der Krawattenclub
Bernhard und Adrian sind Freunde, seit 10 Jahren beruflich und privat unzertrennlich. Ausgerechnet als Bernhard seinen 40. Geburtstag vorbereitet, fällt ein Schatten auf die intakte Beziehung. Adrian wird an diesem Tag nicht mit seinem Freund und Kollegen feiern. Wie kann das möglich sein? Schuld daran ist der geheimnisvolle Krawattenclub, in dem Adrian Mitglied ist.
Termin: So 27.1., 19 Uhr/ Mo 28.1. 20 Uhr, Stadttheater Neuburg

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
Coronavirus?

 Natürlicher Ursprung
 Biowaffe
 Panikmacher


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

Veranstaltungen im Januar.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2020 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung