brennessel Magazin Online - seit 1995
Hedgegeschäfte im CFD Handel
Neuburg, 26.04.2017 - 08:07 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom


Hedgegeschäfte im CFD Handel

Es ist kein Geheimnis, dass die Deutschen überversichert sind. Glasbruch-, Unfalltagegeld-, Ausbildungs- oder Insassenunfallversicherungen - über Sinnhaftigkeit diverser Versicherungen kann man durchaus diskutieren. Problematisch wird es, wenn tatsächlich wichtige Absicherungen nicht getroffen werden oder jene lückenhaft sind. Nur ein Bruchteil aller Anleger ist darüber in Kenntnis, dass es Versicherungen für Verluste des Wertpapierdepots gibt. Dabei sind derartige Versicherungen nicht nur günstig, sondern auch sinnvoll. Die Anlagestrategie nennt sich Hedging und ist im CFD-Handel, etwa bei CMC Markets, besonders empfehlenswert.

Die Hedging-Strategie - die Versicherung für konservative Anleger

Contracts for Difference - CFD - eignen sich hervorragend zum "Hedgen". Selbst konservative Anleger können der Strategie etwas abgewinnen. Hedging bietet transparente Möglichkeiten, die bestehenden Risiken des Depots zu senken. Die Anleger können auch das gesamte Risiko des Depots absichern - im Fachjargon "full hedge" genannt. Derartige Absicherungen werden über einen Short-CFD erreicht - also die klassische Gegenposition. Anleger, die sich etwa für Apple-Aktien entschieden haben, können ihre Position mit einem CFD, bei dem sie auf Kursverluste setzen, absichern.

Stop-Loss-Marke statt Reißleine

Wann und ob eine derartige Absicherung sinnvoll ist, entscheidet der Anleger selbst. Es gibt unterschiedliche Entscheidungshilfen, Tipps und Tricks, sodass etwa charttechnische Indikatoren beigezogen werden können, die den Widerstandsbruch aufzeigen und somit Schlagzeilen zu Märkten und Wirtschaft präsentieren, auf welche der Anleger in weiterer Folge reagieren kann. Wer sich für eine Langfristposition entschieden hat, jedoch keine ruhige Minute mehr findet, muss auch nicht immer die bekannte Reißleine ziehen, sondern kann sich - durch das Setzen der Stop-Loss-Marke - ebenfalls absichern, bevor er verkauft und sich somit zukünftige Chancen zerstört.

Auch bei Auslandsinvestitionen sinnvoll

Wer in Rohstoffe oder Investitionen im Ausland investiert, kann sich sinnvoll gegen klassische Währungsrisiken - wie das klassische Dollar-Risiko - absichern. Anleger haben die Möglichkeit, mit einer CFD-Position bei EUR/USD auf "long" zu gehen. Dabei bestimmt das eingesetzte Kapital die Höhe des Hebels. Je niedriger das Kapital, desto höher wird in weiterer Folge der Hebel. Bei jenem System werden die Vorteile der CFDs ausgespielt: Wer sich für einen Kapitalaufwand von 40,-- Euro pro CFD-Dax-Kontrakt entscheidet, kann sich das Depot mit sogenannten Blue Chips absichern. Auch wenn in physische Edelmetalle investiert wird, können CFDs gegen Währungsrisiken und Kursverluste eingesetzt werden. Ein Verkauf mit hohen Abschlägen ist daher nicht mehr erforderlich.

Niedrige und transparente Gebühren

Entscheidet sich der Anleger für das Hedgegeschäft, werden erst die wichtigsten CFD-Merkmale bemerkt: Die Gebühren sind nicht nur transparent - sie sind auch niedrig. Wichtig ist, dass ein Hedge - wie jede andere Versicherung - ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis besitzt. Wer sich für ein derartiges Geschäft entscheidet, sollte im Vorfeld Vergleiche anstellen. Ein weiterer Vorteil ist der Umstand, dass Anleger auch keine Kenntnis über die höchstkomplexen Parameter des Optionsscheinhandels wie Gamma, Theta, Delta oder Vega, Omega und Rho benötigen.

Das Fazit

Hedgegeschäfte sind definitiv empfehlenswert im CFD-Handel; problematisch ist jedoch der Umstand, dass nur wenige Anleger davon in Kenntnis sind, ihr Wertpapierdepot auch "versichern" zu lassen.


men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Wetter in Neuburg:

Temperatur: 0.5°


Windgeschw. : 1.8
Luftfeucht. : 93%

Mehr Wetter

men_right_bottom
men_right_top

Zufallsbild aus der Gallerie:

men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
War früher wirklich alles besser?

 Ja
 Nein
 Manchmal
 ist mir scheissegal


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

Hedgegeschäfte im CFD Handel.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2016 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg