brennessel Magazin Online - seit 1995
Benimm beim Geschäftsessen
Neuburg, 27.02.2020 - 20:26 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom

Benimm beim Geschäftsessen

Sie sind zu einem Geschäftsessen eingeladen oder laden dazu ein? Hier ein paar Tips, die Sie beachten sollten:

Der Gast sollte die Einladung unbedingt bestätigen.
Vor Betreten des Lokals schließen die Herren das Sakko und nehmen die Hände aus den Hosentaschen.
Nach der Begrüßung (Der Rangniedrigere wird dem Ranghöheren vorgestellt) hilft der gastgebende Herr der Dame aus dem Mantel. Bei den Männern übernimmt das der Kellner.
Handkuss? Wieder “in” als Geste spontaner Herzlichkeit. Dabei nie den Arm der Dame nach oben ziehen. Nur der Hauch einer Lippen-Berührung ist erlaubt.
Blumen: Ungerade Zahl - früher ein Muss, heute vorbei.
Jeder Gast bestellt für sich. Oft empfiehlt der Gastgeber eine Speise und wählt den Wein aus.
Er hebt das Glas als Zeichen, dass nun das Essen beginnen kann.
Handy: Absolutes Tabu. Wer auf sich hält, schaltet auf Mobilbox um.
Der Gastgeber bezahlt nicht am Tisch, er geht direkt zum Ober.

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
War 2019 ein gutes Jahr für Sie?

 Ja
 Nein
 Weiss nicht so genau


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

Benimm beim Geschäftsessen.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2020 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung