brennessel Magazin Online - seit 1995
Schrannenfest Schrobenhausen
Neuburg, 14.07.2020 - 22:21 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom

Schrannenfest Schrobenhausen

vom 18. - 20. Juni 2004

Der Verkehrsverein Schrobenhausener Land e.V. veranstaltet seit mehr als 25 Jahren das Schrannenfest im Herzen der Lenbachstadt. 2004 wird wohl für die Schrobenhausener in die Geschichte eingehen - eine ganze Region schaut auf die Lenbach-Ausstellung zum 100. Todestag des Malers. Außerdem ist wieder Spargelzeit und viele Touristen aus nah und fern kommen gerne in die Spargelstadt. Und jetzt, als Höhepunkt, findet das Schrannenfest statt, das alljährlich um die 25.000 Menschen nach Schrobenhausen lockt. Dieses Stadtfest, das zum einen die geschichtlichen Hintergründe der Stadt durchleuchtet und zum anderen ein Forum für die gewachsenen Städtepartnerschaften mit Thiers, Bridgenorth, Jesenik und Perg darstellt, findet jährlich statt. Im Mittelpunkt des diesjährigen Schrannenfestes steht der ‘Neugschwendtner-Marsch’!

Ein Höhepunkt jagt den nächsten...

Ob am Freitag der Einzug der Musikkapellen oder das Lager der Frommen Rotten - für tolle Stimmung ist in Schrobenhausen während der Festtage gesorgt. Gerne möchten wir einige Highlights ins Auge rücken (Telegrammstil):
Schrannenfestauftakt mit “Die Muigassler” und “Die Original Paartaler” (Fr. 19.15 Uhr)
“Spargelspitzen im Spiegelsaal” - das Kabarett im Lokalkolorit (Fr. 20 Uhr)
4. Inline-Spargelcup des Skiclub Sandizell (Sa. 10 Uhr)
Festnachmittag mit einer Ukrainischen Folkloregruppe am Lenbachplatzn
Einzug und Begrüßung der Neugschwendtner Marschierer mit Stadtkapelle Perg (Sa. 15 Uhr)
Frühschoppen mit der Big Band der Städtischen Musikschule (So. 10 Uhr)
Internationales Tanzfestival am Lenbachplatz (So. 14 Uhr)
Mehr Infos erhalten Sie unter www.verkehrsverein.com

Neugschwendtner-Marsch: Historisches Datum nähert sich...

Zum 300. Mal jährt sich der Marsch von Martin Neugschwendtner aus Perg im Jahre 1704. Am Samstag, den 19. Juni treffen sich Wanderer des Alpenvereins und Bürgerinnen und Bürger aus Perg, Österreich, um den Marsch als Andenken an ihren tapferen Sailermeister durch die Teilnahme aufrechtzuerhalten. Dieser Marsch von Friedberg nach Schrobenhausen durch den Neugschwendtner hatte zur Folge, dass die Stadt im Erbfolgekrieg verschont wurde. Die geschichtliche Hintergrund ist natürlich auf brennessel-Online unter der Rubrik Kultur nachzulesen.

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
Coronavirus?

 Natürlicher Ursprung
 Biowaffe
 Panikmacher


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

Schrannenfest Schrobenhausen.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2020 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung