brennessel Magazin Online - seit 1995
Höhepunkte des Schlossfestes: Streckenreitertanz, Festumzug & Feuertheater
Neuburg, 26.02.2020 - 23:03 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom

Höhepunkte des Schlossfestes: Streckenreitertanz, Festumzug & Feuertheater

Zartes Flötenspiel klingt durch die Straßen, Mädchen in farbenfrohen Gewändern mit Blumenkränzen im Haar scherzen mit Landsknechten. An der Donau legt eine Zille an. Freudig begrüßt das Volk den Prinzen und seine Prinzessin. Was scheint wie ein Traum aus längst vergangenen Zeiten, wird beim Neuburger Schlossfest greifbare Realität.

Alle 2 Jahre wird das Rad der Zeit in Neuburg zurückgedreht. Dann erwacht an zwei Wochenenden (heuer vom 29.6.-1.7. und 6.-8.7.07) die einstige Fürstenherrlichkeit zu neuem Leben: Die Neuburger legen stilechte Renaissance-Kostüme an und tauchen ein in die Vergnüglichkeiten der Zeit, als Pfalzgraf Ottheinrich (1502-1559) im Neuburger Schloss rauschende Feste feierte.

Ganze Pracht der Renaissance
Neben dem historischen Jahrmarktbetrieb, an allen Schlossfesttagen bis 23 Uhr, haben die Organisatoren des Schlossfestes ein umfangreiches Kulturprogramm auf die Beine gestellt. Das Herzstück ist der Neuburger Steckenreitertanz, der auf das „Balleto a Cavallo di Naiburgo“ zurückgeht, das anlässlich des Besuchs der Königin Christina von Schweden erstmals aufgeführt wurde. Die beiden steckenreitenden Prinzen des Neuburger Stadtwappens gaben den Anstoß für das prächtige Kindertanzspiel. Beschwingte Rhythmen und farbenfrohe Gewänder spiegeln die ganze Prachtentfaltung zur Blütezeit des Pfalz-Neuburger Hofes wieder. Auch die Reiterspiele im Marstall können historische Wurzeln vorweisen, schließlich war Ottheinrich bekannt für seine ritterlichen Turniere und höfischen Bankette. Von der Hochzeit seines Nachfolgers Philipp Ludwig mit Prinzessin Anna von Kleve 1547 ist das Ringelstechen überliefert. Heute wetteifern Reiterinnen und Reiter aus Neuburg um die Siegestrophäe. Unbestreitbarer Höhepunkt eines jeden Schlossfestes sind das Feuertheater (5. Juli) und der große Festumzug (6. Juli). Das Feuertheater verwandelt die Donau zur Musik des Steckenreitertanzes in ein atemberaubendes Spektakel aus Licht und Feuer. Beim großen Festumzug ziehen mehr als 2000 Beteiligte und Gruppen aus Schwaben und Oberbayern in historischen Kostümen durch Neuburg’s Straßen.

Musik & Tanz & Theater
Des weiteren stehen zahlreiche Konzerte, Tanzveranstaltungen und Theateraufführungen an verschiedenen Orten auf dem Programm: Unter anderem zeigen die „Amici della danza“ historische Tänze, die Neuburger Fadenspieler unterhalten das Publikum mit ihren Marionetten und Märchen, ein Konzert mit der Gruppe Brummtopf ermöglicht den Besuch im historischen Schlosskeller. Die Neuburger Hofmusik veranstaltet ein Hofkonzert im Kongregationssaal; historische Tänze aus dem 16. Jahrhundert hat die Hoftanzgruppe in ihrem Repertoire. Auf dem Jahrmarkt zeigen zahlreiche Musik- und Gauklergruppen ihre Künste; Spielleute, Sänger, Landsknechte, Stadtwachen, Fanfarenzüge, Fahnenschwinger, Hoffnarren uvm. bereichern das historische Spektakel.

Festzeichen
Das Schlossfest wird vom Verkehrsverein „Freunde der Stadt Neuburg“ e.V. veranstaltet. Dieser bittet die Besucher recht herzlich, ein Festzeichen zu erwerben. Jeder, der selbst schon einmal im Verein mitgeholfen hat, ein großes Fest zu organisieren, kennt den hohen ehrenamtlichen Zeitaufwand und die Kosten, die bei der Organisation und Durchführung solch einer großen Veranstaltung entstehen. Das Schlossfestzeichen wird von den Stadtwachen an den Toren zur Altstadt verkauft und kostet 3 Euro pro Tag, 6 Euro für ein ganzes Wochenende. Der Kartenverkauf für die jeweiligen Veranstaltungen findet an eigenen Verkaufsstellen vor den Veranstaltungsorten statt, Vorverkauf ist bis Freitagmittag in der Touristinformation. Weitere Infos www.schlossfest.de.

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
War 2019 ein gutes Jahr für Sie?

 Ja
 Nein
 Weiss nicht so genau


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

Höhepunkte des Schlossfestes: Streckenreitertanz, Festumzug & Feuertheater.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2020 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung