brennessel Magazin Online - seit 1995
Studie: Rollenverteilung im Urlaub ganz klar
Neuburg, 30.04.2017 - 16:36 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom


Studie: Rollenverteilung im Urlaub ganz klar

Eigentlich sträuben wir uns heutzutage ja vehement gegen obsolete Geschlechterklischees, doch hin und wieder können wir uns unseren von der Natur zugeteilten Rollen einfach nicht entziehen. So ergab jüngst eine Studie, dass vor allem bei Urlaubsfahrten die Rollen, vielleicht auch als Mittel zum Zweck, relativ klar verteilt sind. Warum wir scheinbar instinktiv und meistens wortlos vereinbaren, wer sich hinter das Steuer setzt und wer die Koffer packt, ist allerdings schwer zu erklären.

Klischees, die sich bewahrheiten

Angeblich sollen Urlaubsreisen bei Paaren ja auch für sexuelle Spannung sorgen, was wohl der Grund sein dürfte, warum so viele zerstrittene Paare versuchen, ihre Beziehung vor einer schönen Urlaubskulisse zu kitten. Umfragen zufolge wird der Beischlaf im Urlaub zudem wesentlich öfter vollzogen und vor allem bei den Damen wirken sich das exotische Ambiente und die entspannte Grundstimmung einer Urlaubsreise scheinbar positiv auf das Lustzentrum aus. Anregende Ideen und Anleitungen finden experimentierfreudige Paare übrigens auch auf Joyclub.de - Blowjob und andere Themen werden hier eingehend behandelt.

Doch Sex ist nicht das Einzige, was im Urlaub anders läuft als daheim. Generell scheinen sich Männer und Frauen auf Reisen mustertypisch zu verhalten und die Kommunikation fällt in diesem Zusammenhang eher spartanisch aus. Gerade was die Organisation der Reise betrifft, sind die Rollen immer noch traditionell verteilt. Warum Männer meist vom Vorgang des Kofferpackens ausgeschlossen sind, bleibt zum Beispiel ein Mysterium. Vielleicht packen sie einfach nicht so gut wie ihre weiblichen Pendants oder sie kommen gar nicht dazu, weil die Frauen diese Aufgabe für sich beanspruchen. Ganz gentlemanlike werden die schweren Koffer dann aber von den Herren der Schöpfung zum Auto getragen, wohl auch aus physischen Gründen, doch bestimmt nicht nur! Dass die Rollenverteilung noch immer diesem Klischee entspricht, wurde jüngst durch eine Studie belegt, die das Ergebnis einer europaweiten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Peil.nl im Auftrag von holidaycars.com ist. Mehrere Tausend Personen aus allen Gesellschaftsschichten wurden für diese repräsentative Studie befragt.

Da Ergebnis überrascht die wenigsten

Glaubt man der Studie, packen tatsächlich fast alle Frauen das Gepäck für die Urlaubsreise, doch nur ein verschwindend geringer Teil bringt die Gepäckstücke dann auch selbst zum Auto. Das scheint immer noch eine ganz typische Männeraufgabe zu sein, unabhängig von der Schwere der Gepäckstücke. Zudem sitzen die Herren der Schöpfung auch wesentlich häufiger hinter dem Steuer und abwechselnd fahren gerade einmal 22 Prozent der reisenden Paare. Der Fahrstil ist dann auch immer wieder ein großer Streitpunkt. Zumindest das überrascht uns dann doch eher weniger. Unseren Lesern wünschen wir, dass sie trotzdem entspannt ankommen!


men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Wetter in Neuburg:

Temperatur: 14.5°
Teils wolkig

Windgeschw. : 9.0
Luftfeucht. : 43%

Mehr Wetter

men_right_bottom
men_right_top

Zufallsbild aus der Gallerie:

men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
War früher wirklich alles besser?

 Ja
 Nein
 Manchmal
 ist mir scheissegal


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

Studie: Rollenverteilung im Urlaub ganz klar.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2016 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg