brennessel Magazin Online - seit 1995
Eichstätter Altstadtfest - Das Familienfest vom 2.-4. Juli in der Eichstätter Altstadt
Neuburg, 07.07.2020 - 05:31 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom

Eichstätter Altstadtfest - Das Familienfest vom 2.-4. Juli in der Eichstätter Altstadt

Was einige Wirte Anfang der 80er Jahre als eine Art Straßenfest auf dem Domplatz ins Leben gerufen hatten, avanciert mittlerweile zu dem Eichstätter Fest des Jahres und zieht Jahr für Jahr viele tausend Besucher magnetisch an. Vor allem Familien mit Kindern haben dieses Fest für sich entdeckt und ziehen dieses volksnahe Spektaktel vielen anderen Events in der Region vor. Seit 1992 lenkt der Arbeitskreis Altstadtfest die Organisation. In selbigem finden sich Vertreter aus der Gastronomie, der Stadt, der Kirche und aus ehrenamtlichen Bereichen wieder. “Der ‘familiäre Charakter’ spielt bei den Planungen zum Fest die Hauptrolle.” betont Karl Ziegelmeier, Ordnungsamt Eichstätt. Bei ihm laufen die Fäden zusammen und so gibt Ziegelmeier gerne einen Ausblick auf das beliebte Treiben.

Ehrenamtliches Kultur- und Rahmenprogramm
“Für viele Besucher stellt das Eichstätter Altstadtfest einen Jahrestreffpunkt dar. Ob Student oder ehemals Ortsansässiger - man trifft sich gerne in der Altmühlstadt und kann sich in ungezwungener Atmosphäre ausgiebig unterhalten. Das Fest titelt jedes Jahr unter dem Slogan ‘Ein Fest von Bürgern für Bürger’. Und genau so sieht auch die Umsetzung aus: Nicht Gage ist gefragt, sondern Spaß. Vereine, Musikschule, Gastronomen und die Stadt bemühen sich um ein kulturelles Rahmenprogramm, dass in erster Linie die eigenen Kräfte anstrengt. Die meisten Events werden mit einer Brotzeit abgegolten und bieten trotz des nicht unbedingt lukrativen Charakters ein breites Spektrum aus der Musik, Kultur, Theater uvm. an. Vielleicht ist gerade deshalb das Eichstätter Altstadtfest bei Jung und Alt so beliebt.”

Ein paar Highlights aus dem Programm:
Freitag, 2. Juli: “Big Band Gabrieli Gymnasium” live on stage mit Jazz-Standards und Pop-Arrangements im Bläsersound pur (Marktplatz 15 Uhr) - “Eichstätter Stadtlauf” (Marktplatz 16.45 Uhr) - Eröffnung mit dem Eichstätter “Fanfarenzug” (Domplatz 17 Uhr) - Begrüßung durch OB Neumeyer am Marktplatz (18 Uhr)
Am Abend heißt’s “Get the groove” im Gutmann, am Domplatz, am Marktplatz mit vielen Bands, Tanzgruppen, Chorgesang uvm.

Samstag, 3. Juli: “Brasstest” Klassik, Pop, Jazz im Cafe Paradeis - Musikschule unterhält mit fröhlichen Klängen (14.30 Uhr Pater-Philipp-Jenningen-Platz) - Kinder des Spielwerkes Augsburg “Immer der Nase nach” (Volksschule am Graben 15 Uhr) - “Sahira” Musik orientalisch angehaucht (Marktplatz 18 Uhr)
Am Abend heißt’s “Get the groove” im Gutmann, am Domplatz, am Marktplatz mit vielen Bands, Tanzgruppen, Chorgesang uvm.

Sonntag, 4. Juli: Weißwurstfrühschoppen mit der Kapelle Rabenstein (10.30 Uhr Marktplatz) - “Brett Caldwell” australischer Barde spielt von Pink Floyd bis Status Quo (13 Uhr Marktplatz) - “Phil Andra” Tanz und exotische Klänge (u.a. Didgeridoo um 17 Uhr Pater-Philipp-Jenningen-Platz) - “play it again Sam” Comedy-Mischung im Gutmann um 18 Uhr - “D’Schuttertaler Musikanten” sorgen für einen stimmungsvollen Ausklang am Domplatz 18.30 Uhr - “Blues B.R. Others Show” Neunköpfige ungarische Blues Brother Coverband sorgt für den Altstadtfestausklang am Marktplatz um 18.30 Uhr!

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
Coronavirus?

 Natürlicher Ursprung
 Biowaffe
 Panikmacher


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

Eichstätter Altstadtfest - Das Familienfest vom 2.-4. Juli in der Eichstätter Altstadt.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2020 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung