brennessel Magazin Online - seit 1995
Gefährliche Radweg-Lücke vor Neuburg
Neuburg, 24.02.2020 - 20:54 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom

Gefährliche Radweg-Lücke vor Neuburg

Muss es erst Tote geben, damit endlich etwas passiert???

Radfahrwege werden zur Sicherheit der Radfahrer gebaut. Glaubt man. Manche stellen jedoch eine äußerst große Gefahrenquelle für die Benutzer dar. So kommt es immer wieder zu Unfällen beim Radweg zwischen Wagenhofen und Neuburg. Ungefähr auf der Höhe von Ballersdorf mündet dieser Fahrradweg in die viel befahrene Staatsstraße (Verkehrsaufkommen ca. 6000 – 7000 Fahrzeuge täglich), die dann von den Radfahrern überquert werden muss. Nach einer Lücke von ca. 300 m muss diese erneut gekreuzt werden, da auf der anderen Seite der Fahrradweg anschließend fortgesetzt wird. Diese Radweg-Lücke ist eine sehr große Gefährdung für die Radfahrer. Erst vor kurzem wurde wieder ein Kind angefahren und musste mit Arm- und Beinbrüchen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Wir fordern die verantwortlichen Stellen auf, hier endlich Abhilfe zu schaffen!! Schon ein einziges Menschenleben ist doch 300 m Radweg wert oder?

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
War 2019 ein gutes Jahr für Sie?

 Ja
 Nein
 Weiss nicht so genau


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

Gefährliche Radweg-Lücke vor Neuburg.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2020 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung