brennessel Magazin Online - seit 1995
65. Neuburger Barockkonzerte 2012
Neuburg, 25.07.2017 - 06:36 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom


65. Neuburger Barockkonzerte 2012

Die Neuburger Barockkonzerte entführen die Besucher vom 11. bis 14 Oktober nach Frankreich und in die großartige Zeit Ludwig XIV.

Unter dem Thema „Französische Barockmusik am Hofe des Sonnenkönigs“ zeichnet sich ein ungewöhnliches Festivalprogramm aus der Blütezeit am Hofe von Versailles und spiegelt das Lebensgefühl und den Glanz des Hochbarock wieder. Einige Künstler erklommen im Dienste des Königs ungeahnte Höhen, insbesondere Jean-Baptiste Lully, François und Louis Couperin, Marin Marais und Jean-Henri D'Anglebert auf dem Gebiet der Musik, aber auch Molière, der für Ludwig XIV. zahllose Bühnenstücke verfasste. Einen Einblick in die bunt schillernde Welt des Sonnenkönigs versprechen die 65. Neuburger Barockkonzerte.

Eröffnet wird das Musikfestival durch das United Continuo Ensemble und der Compagnie Opéra Baroque mit einem Opernpasticcio „Le triomphe de l’amour“ im Stadttheater. Die bildhaften und harmonisch effektvollen Kompositionen in Form von Miniatur-Opern bilden zusammen mit Szenen von Molière das dramaturgische Gerüst und vermischen sich als sagenumwobene Legenden mit Eifersüchteleien, Intrigen und Amüsantem am Hofe von Versailles.

Im Birdland Jazz Club baut der Pianist Joachim Kühn mit seiner Musik eine Brücke zur französischen Barockmusik. Kühn transportiert die kreative Lust an Stücken unterschiedlicher Herkunft, die unter seinen Händen so klingen, als gehörten sie schon immer zusammen.

Im historischen Kongregationssaal entführt das österreichische Ensemble Accentus Austria unter dem Titel „Gentillesses de Village“ in das paradiesisch natürliche Leben am barocken Hofe. Zusammen mit zwei Drehleier-Virtuosen unserer Zeit, Matthias Loibner und Tobie Miller, spielen sie Kompositionen aus dem galanten Frankreich. Musik, die auch heute noch gute Laune macht.

Die französische Gambenmusik hatte ein Faible fürs Exotische und schrieben „wilde Musik“. Der Gambist Vittorio Ghielmi und sein Lautenpartner Luca Pianca stellen in der Schlosskapelle diese Musik der beiden Barockmeister Marais und Forqueray vor und präsentieren darüber hinaus noch eine Reihe neu entdeckter Stücke aus der Sammlung der Madame La Rochette (Nantes 1758) für den hohen Pardessus de Viole.

In einer delikaten Besetzung von zwei Traversflöten, Theorbe, Gitarre und der Viola da gamba beendet das Ensemble Private Musicke in der einzigartigen Provinzialbibliothek die Neuburger Barockkonzerte 2012 mit einer außergewöhnlichen Abendmusik.

Kartenverkauf
Eintrittskarten sind erhältlich unter Telefon 08431 55-240 / -241 oder per E-Mail: kultur@neuburg-donau.de und direkt unter www.eventim.de.

65. Neuburger Barockkonzerte 11. bis 14. Oktober 2012

Do, 11.10.
Opernpasticcio „Le triomphe de l’amour”
United Continuo Ensemble & Compagnie Opéra Baroque
20:00 Uhr Stadttheater Neuburg

Fr, 12.10.
Ein Brückenschlag zur französischen Barockmusik
Joachim Kühn, piano
20:30 Uhr Birdland Jazz Club Neuburg

Sa, 13.10.
Gentillesses de Village
Ensemble Accentus Austria
20:00 Uhr Kongregationssaal

So, 14.10.
Musik für Gambe und Laute
Vittorio Ghielmi, Viola da gamba
Luca Pianca, Laute
11:30 Uhr Schlosskapelle

So, 14.10.
Concert de Rossignol - die Abendmusik
Ensemble Private Musicke
17:00 Uhr Provizialbibliothek


men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Wetter in Neuburg:

Temperatur: 11.0°
Überwiegend wolkig

Windgeschw. : 0.6
Luftfeucht. : 93%

Mehr Wetter

men_right_bottom
men_right_top

Zufallsbild aus der Gallerie:

men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
Homoehe - Was halten Sie davon?

 Finde ich gut
 Finde ich schlecht
 Ist mir egal


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

65. Neuburger Barockkonzerte 2012.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2017 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg