brennessel Magazin Online - seit 1995
So klappt es mit dem nächsten Umzug
Neuburg, 19.11.2017 - 05:58 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom


So klappt es mit dem nächsten Umzug

Täglich wechseln innerhalb Deutschlands Zehntausende Menschen ihren Wohnsitz. Die Gründe dafür können vielfältig sein, doch eines ist fast immer gleich: Der Umzug erfordert Zeit und Mühe. Hier ein paar Tipps, damit der entscheidende Tag möglichst reibungslos vonstattengeht und sich die Anstrengung in Grenzen hält.

Preiswert und stressfrei umziehen
Je nach Entfernung der neuen Adresse sowie der Größe des Haushalts gilt es, darüber nachzudenken, wie man denn seinen Umzug angehen möchte. Handelt es sich nur um ein oder zwei Personen, sind darüber hinaus nur nicht so viele große Möbelstücke vorhanden, dann kann es durchaus sinnvoll sein, den Umzug selbst in die Hand zu nehmen. Dafür leiht man sich in der Regel ein Mietfahrzeug mit genügend Stauraum aus und bringt das Hab und Gut in Eigenregie an seinen Bestimmungsort. Zieht eine vierköpfige Familie mit komplettem Haushalt um, dann ist es nicht nur unkomplizierter, sondern auch günstiger, ein Transportunternehmen zu engagieren. Erfahrene Profis kümmern sich dann um Planung, Verladen und den Transport, sodass man selbst größtenteils vom Stress verschont bleibt. Bei Umzugsauktion günstiger Umziehen– das ist das Motto eines etwas anderen Umzugsportals. Hier kann man die Eckdaten seines Umzugs eingeben, worauf sich anschließend verschiedene Unternehmen mit Kostenvoranschlägen melden und sich gegenseitig im Preis unterbieten. Auf diese Weise kommt man überaus günstig an ein passendes und seriöses Umzugsunternehmen.

Dank einer To-do-Liste nichts aus den Augen verlieren
Damit nicht nur der entscheidende Tag, sondern auch die Wochen davor und danach effektiv für alle wichtigen Aufgaben genutzt werden können, erweist es sich als vorteilhaft, eine Checkliste für den Umzug zu führen. Darin sollten sämtliche Fristen, Erledigungen und Besorgungen notiert werden, die es vor allem im Vorfeld zu beachten gilt. Dazu gehörn natürlich an erster Stelle die fristgerechte Kündigung des laufenden Mietvertrags, die Abmeldung von Versorgungsdienstleistern sowie das Ummelden bei Versicherungen, Banken und Behörden. Ebenso sollte bedacht werden, dass man die Kinder am Umzugstag am besten zu Großeltern oder Freunden gibt, da sie von dem allgemeinen Stress eines solches Vorhabens doch besser verschont bleiben sollten. Der letzte Punkt auf einer Checkliste sollte dann die Einweihungsfreier im neuen Zuhause sein. Traditionell werden hier Umzugshelfer, Freunde und Verwandte eingeladen, um die neue Bleibe in Augenschein zu nehmen und den erfolgreich gemeisterten Umzug zu feiern. Auch die neuen Nachbarn kann man auf diese Weise schnell kennenlernen.


men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Wetter in Neuburg:

Temperatur: 0.4°
Bewölkt

Windgeschw. : 7.9
Luftfeucht. : 99%

Mehr Wetter

men_right_bottom
men_right_top

Zufallsbild aus der Gallerie:

men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
Intersexualität: Finden Sie, dass das dritte Geschlecht offiziell anerkannt werden sollte?

 Ja
 Nein
 Weiss nicht
 Unbedingt


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

So klappt es mit dem nächsten Umzug.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2017 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg