brennessel Magazin Online - seit 1995
Modelleisenbahnplaner EEP 3.0
Neuburg, 20.06.2019 - 15:53 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom


Modelleisenbahnplaner EEP 3.0

Neuer Passagier beim Trend Verlag: Mit Modelleisenbahnplaner EEP 3.0 veröffentlicht der süddeutsche Verlag eine detaillierte Simulation, die weder viel Geld noch Wohnraum verschlingt. Neue Features, umfassende Bestandserweiterung sowie Neugestaltung von Konstruktionsmodul und Benutzeroberfläche eröffnen der neuen Version von Vorgänger Eisenbahn.Exe Professionell neue Gleise.

Bauen und Fahren

Lokführer toben sich mit über 600 originalgetreu nachgebildeten Zügen und Dampf-, Diesel- und Elektroloks richtig aus. Gekonnt kombinieren sie Personen- und Güterwaggons und modellieren mittels Editor Landschaft, Schienennetz und Gebäude. Egal ob Sträucher oder Straßen – von idyllischer Naturlandschaft bis hin zur Industriekulisse formen Gleiscracks per Klick nun alles nach Gusto. Straßenbahnen, Autos und Schiffe vertiefen den realistischen Effekt. Regler sowie Licht- und Formsignale schenken Bahn-Liebhabern das wohltuende Gefühl, alles wie in Wirklichkeit kontrollieren zu können. Und geht’s ans Fahren, geben Fans grünes Licht für hohen Realitätsgrad: Beim Herannahen eines ICE zum Beispiel senken sich die Schranken am Bahnübergang, Autos und Busse bleiben stehen. Über ein präzises Fahrwegesystem mit Voll-, Breit und Schmalspurgleisen rattern die Modellbahnen hinweg.

Klang und Bild

Freie Kamera mit zusätzlicher Streckenkamera filmt den Lieblingszug aus selbst gewählter Perspektive. Auch AVI-Filme erstellt das funktionsreiche Programm. Eine 3D-Sound-Engine mit Dopplereffekten und Hintergrundgeräuschen erzeugt einen akustisch überzeugenden Klangteppich. 6000 Objekte stecken insgesamt in der Datenbank – um bei dieser Fülle Überblick zu wahren, nutzen User die datenbankbasierte Bestandsverwaltung mit flexibler Suchfunktion.


Verpackung

EEP 3.0 erscheint in einer nostalgisch anmutenden Metallbox mit auffälligen Logo- und Artwork-Prägungen. Als Motiv sticht der legendäre Vorkriegs-Rheingold-Express hochglänzend vom matt lackierten, sandfarbenen Hintergrund ab. Dadurch gewinnt die Metallbox zusätzlich Sammelcharakter. Die Deutsche Bahn prüfte die Originalmaße, Farben und Loknummern der Modelle und unterstrich mit dem DB-Logo auf der Dose tatkräftig ihre Zustimmung.


http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000637G6W/brennesselmag-21

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
men_right_top

Zufallsbild aus der Gallerie:

men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
Sind Sie gerne in Neuburg

 Ja
 Nein
 Ich wohne nicht hier


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

Modelleisenbahnplaner EEP 3.0.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2019 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung