brennessel Magazin Online - seit 1995
Weihnachtsmarkt in Ehekirchen
am Sonntag, 11. Dez., 10-19 Uhr
Neuburg, 02.07.2020 - 17:53 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom

Weihnachtsmarkt in Ehekirchen
am Sonntag, 11. Dez., 10-19 Uhr

Maria-Ward-Schülerin als Christkindl

Mit so viel Spannung wie in diesem Jahr wird Michaela Reich aus Weidorf noch nie den dritten Adventssonntag erwartet haben. Kein Wunder, denn heuer ist sie an diesem Tag die Hauptperson auf dem Ehekirchener Weihnachtsmarkt. Ob ihr 5-jähriger Bruder Johannes sie in der Rolle des Christkindls dort erkennen wird? Mit Schwester Verena (12) kann sie ja schon mal für den großen Tag üben. Auch ihre Eltern Sieglinde und Peter Reich freuen sich darüber, dass sich ihre älteste Tochter für das „himmlische Amt“ zur Verfügung gestellt hat.

Christkindl privat

Als Mittelpunkt des Weihnachtsmarktes wird dieser Tag bestimmt neue und interessante Erfahrungen für die 15-jährige Weidorferin bringen, die derzeit die 10. Klasse der Maria-Ward-Schule besucht und nach der „mittleren Reife“ im nächsten Jahr gern eine Ausbildung im Bürobereich beginnen würde. Zu ihren Lieblingsfächern gehören Rechnungswesen und Mathe. In ihrer Freizeit hilft sie gerne in der elterlichen Landwirtschaft mit, widmet sich dem Schießsport im örtlichen Schützenverein „Alpenrose“ und trifft sich gerne mit Freunden.

Eröffnung mit Standkonzert

Bestimmt werden diese auch am Sonntag, den 11. Dezember anwesend sein, wenn Michaela Reich zusammen mit Bürgermeister Heinrich Schmalbach und Nikolaus Mick Ketzler um 10 Uhr den Weihnachtsmarkt eröffnet und die Blaskapelle Ehekirchen ein Standkonzert gibt. Von 13 bis 14.30 Uhr spielen die Schüler des Musikstadels Schönesberg vorweihnachtliche Lieder. Die Ministranten haben ebenfalls wieder ein neues Weihnachtspiel einstudiert, das sie um 14.30 Uhr im Pfarrhof zum Besten geben. Um 15 Uhr singt der Ehekirchener Kinderchor.

Made by Ehekirchen

Kenner schätzen ihn, weil er nicht ganz so groß ist, aber echt und bodenständig. Das macht gerade den besonderen Charme des Ehekirchener Weihnachtsmarktes aus, der jedes Jahr viele Besucher auch aus der gesamten Umgebung anzieht. Das Angebot wird ausschließlich von Ehekirchener Vereinen, Selbstvermarktern, Hobbykünstlern und Geschäftsleuten bestückt. Da finden sich regelmäßig jede Menge schöner Geschenkideen für die Familie und Freunde, wie z.B. Weihnachtsgestecke, Weihnachtskugeln, Zierstecker für Blumentöpfe oder Garten, Tischlaternen, Weihnachtsschmuck, Dekoratives aus Heu und Trockenblumen, handgemalte Bilder und Karten, Krippenzubehör, Laternen usw.

Feuerstellen zum Aufwärmen

Natürlich dürfen auch die Verzehrstände mit Selbstgeräuchertem, selbst gemachten Marmeladen und Likören, Waffeln, Steckerlfisch, Hirtentopf, gefüllten Champignons, 3.-Welt-Produkten, Glühwein, Säften, Kartoffelschnaps usw. nicht fehlen. An mehreren Feuerstellen kann man sich aufwärmen, was besonders bei kalter Witterung sehr gerne angenommen wird, um die Verweildauer auf dem Markt noch etwas zu verlängern. Auch Christkindl und Nikolaus, die den ganzen Tag über Süßigkeiten an die kleinen Kinder verteilen, werden sich hier mal eine Aufwärmphase gönnen. Ebenfalls mit von der Partie ist der Krampus, der als wilder Geselle den weniger braven Buben und Mädchen ein bisschen mit der Rute droht. Gelegentlich lässt er diese zur Belustigung der anderen auch mal auf einer Kehrseite tanzen, aber meistens nur bei den wesentlich älteren Besuchern......

 

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
Coronavirus?

 Natürlicher Ursprung
 Biowaffe
 Panikmacher


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

Weihnachtsmarkt in Ehekirchen
am Sonntag, 11. Dez., 10-19 Uhr
.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2020 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung