brennessel Magazin Online - seit 1995
„Süße“ Weihnachtsüberraschung als Dankeschön
Neuburg, 27.04.2017 - 08:59 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom


„Süße“ Weihnachtsüberraschung als Dankeschön

Blutspender geben schwerstkranken Kindern eine Zukunftsperspektive

Trotz des Konsums bringt uns die Vorweihnachtszeit in eine Stimmung, die uns offen macht für das Schicksal anderer Menschen. Und Schicksale gibt es genug: So sitzen einige Eltern an Weihnachten nicht zuhause vor dem Weihnachtsbaum im trauten Kreise, sondern vor dem Bett ihrer schwerstkranken Kinder. Allein in Bayern werden derzeit 2.800 krebskranke Kinder vom Säugling bis zum Alter von 15 Jahren in den Kliniken versorgt.. Doch die Zukunftsaussichten sind erfreulicherweise positiv. Dank guter Therapien haben sich die Heilungschancen in den letzten Jahren deutlich verbessert. Heute überleben in Deutschland etwa 80% aller krebskranken Kinder, bei einigen Krebsarten sind es sogar 90%. Und jeder einzelne Blutspender trägt zu dieser positiven Entwicklung bei. Denn etwa 19% der Vollblutspenden gehen in die Krebstherapie. Auch Sie können einen Beitrag dazu leisten, dass schwerkranke Kinder eine Zukunftsperspektive bekommen. Und das geht einfacher als gedacht. Als „Dankeschön bekommt diesmal jeder Blutspender eine „süße“ Weihnachtsüberraschung: eine Tafel Lindt-Schokolade.

Zusätzlich bietet der BSD/BRK einen kostenlosen Gesundheitscheck für regelmäßige Blutspender an. So können frühzeitig Herz- und Kreislauferkrankungen, Leber- und Nierenerkrankungen oder Fettstoffwechselstörungen erkannt und behandelt werden. Informationen zum kostenlosen Gesundheitscheck oder wann und wo Blutspendetermine stattfinden, sind unter der kostenlosen Hotline des Blutspendedienstes 0800 – 11 949 11 zwischen 7.30 Uhr und 18.00 Uhr oder unter www.blutspendedienst.com im Internet abrufbar.

Blutspenden kann jeder gesunde Mensch zwischen 18 und 68 Jahren. Frauen können viermal, Männer sogar sechsmal innerhalb von 12 Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens acht Wochen liegen. Mitbringen sollen die Blutspender ihren Unfallhilfe- und Blutspenderpass, bei Erstspendern reicht ein amtlicher Lichtbildausweis.


men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Wetter in Neuburg:

Temperatur: 2.7°
Leichter Regen

Windgeschw. : 0.0
Luftfeucht. : 93%

Mehr Wetter

men_right_bottom
men_right_top

Zufallsbild aus der Gallerie:

men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
War früher wirklich alles besser?

 Ja
 Nein
 Manchmal
 ist mir scheissegal


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

„Süße“ Weihnachtsüberraschung als Dankeschön.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2016 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg