brennessel Magazin Online - seit 1995
Weihnachtswerkstatt
Neuburg, 23.02.2020 - 17:06 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom

Weihnachtswerkstatt

im Einsäulensaal, Residenzschloss Neuburg an der Donau

Am Freitag, 2. Dezember wird im Einsäulensaal, Residenzschloss Neuburg, Residenzstraße A 2 um 16 Uhr die „Weihnachtswerkstatt“ von Oberbürgermeister Dr. Gmehling eröffnet. Für die musikalische Umrahmung sorgt der Schulchor der Volksschule am Schwalbanger durch die Leitung von Frau Eva Wiesener.

Aufgrund der Renovierungsarbeiten am Rathaus, steht heuer die Städtische Galerie im Rathausfletz als Veranstaltungsort nicht zur Verfügung.

Es konnte aber ein Saal gefunden werden, der sich nicht besser dafür eignen könnte: der Einsäulensaal im Residenzschloss Neuburg. Da der Saal kleiner als das Rathausfletz ist, rücken die Aussteller etwas zusammen und es entsteht eine wunderschöne, familiäre Weihnachtsatmosphäre.

In der lebenden Weihnachtswerkstatt wird Handarbeit bzw. Handwerkskunst aus der Region gezeigt. An den Ständen der Kunsthandwerker gibt es Weihnachtskrippen, Glasperlen, Bücher, historische Gewänder sowie Flechtware.

Unter anderem kann man die Korbflechterin Marika Sengl aus Hollenbach, die Seifensiederin Josefine David aus Schrobenhausen und die Perlenknüpferin Reinhilde Florian aus Neuburg bei der Arbeit beobachten. Dieses Jahr wieder vertreten ist Johann Oppenheimer aus Karlshuld mit seinen liebevoll geschnitzten Weihnachtskrippen, die Neuburger Raumausstatterin Anita Kerner und auch Hildegard Thumann mit ihren selbstgefertigten Klöppelarbeiten. Christa Ensinger wird Ihr Handwerk, den Scherenschnitt präsentieren. Am 2. Wochenende wird die Neuburgerin Nana Schmickler-Reibold ihre historischen Gewänder ausstellen. Viel Interessantes gibt es auch zusehen, wenn die Baringer Buchbinderin Heike Jakob einige Arbeitsschritte ihrer Handwerkskunst vorführt oder Annemarie Meilinger zeigt, wie sie ihre bunten Glasperlen herstellt.

Genießen Sie die einzigartige Weihnachtsstimmung der lebenden Weihnachtswerkstatt mit einer warmen Tasse leckeren Heckl-Glühwein, der von der Familie des Getränkemarktes Glöckl aus Karlshuld im Schlosshof verkauft wird.

Tauchen Sie ein in die Welt der Handwerkskunst und besuchen Sie uns zu den angegebenen Öffnungszeiten:

Freitag, 2. und 9.12. 16-20 Uhr
Samstag, 3. und 10.12. 13-20 Uhr
Sonntag, 4. und 11.12. 11-20 Uhr

Zugleich bieten die Stadtführer Neuburg und die Schlossverwaltung des Residenzschlosses Neuburg an folgenden Tagen jeweils um 16 Uhr eine Weihnachtsführung durch das Schloss an:

Samstag, 3.12 führt Herr Bernd Neuner
Sonntag, 4.12 führt Herr Armin Steger
Samstag, 10.12 führt Herr Armin Steger
Sonntag, 11.12 führt Herr Armin Steger

Treffpunkt ist die Schlosskasse, Residenzstraße A2 in Neuburg. Die Führung dauert ca. 1 Stunde und kostet pro Person 7 € (inkl. Eintrittsgeld für das Schloss).

Ebenfalls ist der Buchbasar des Lions-Club in der Amalienschule einen Besuch wert, geöffnet wie die lebende Weihnachtswerkstatt.

men_right_top
men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
War 2019 ein gutes Jahr für Sie?

 Ja
 Nein
 Weiss nicht so genau


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

Weihnachtswerkstatt.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2020 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg | Datenschutzerklärung