brennessel Magazin Online - seit 1995
Ein mobiles Umfeld sicher gestalten
Neuburg, 26.04.2017 - 08:09 Uhr
spacespacespace
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top
Die Koepfe der Region exclusiv auf brennessel.com In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen
men_left_bottom
men_links_top
men_left_bottom
men_links_top

  werbung:

men_left_bottom


Ein mobiles Umfeld sicher gestalten

Früher konnte ein Handy nur Telefonieren und Kurznachrichten absetzen. Heute ist es ein mobiler Helfer im Arbeitsalltag und kann uns auf diverse Weisen unterstützen. Ob schnell eine E-Mail versenden, einen Druckauftrag starten, Daten in die Cloud hoch laden und von dort aus beziehen, Termine mit den Kollegen synchronisieren und vieles mehr. Smartphones und auch Tablets haben uns ganz neue Wege geschaffen, doch sind diese auch immer sicher?

Wie lassen sich Endgeräte schützen?
Denn wer in einem mobilen Umfeld arbeitet, der nutzt dafür WLAN und andere Technologien der drahtlosen Datenübertragung. Diese waren in der Vergangenheit immer wieder das Ziel von Fremdzugriffen und vor denen gilt es sich zu schützen. Das mobile Umfeld in einem Unternehmen soll zu einem besseren Work Flow beitragen, muss aber zeitgleich gewisse Anforderungen erfüllen und diese sind oft der Fall für eine individuelle Lösung.

Unternehmen jeder Art und Größe müssen sich zwangsläufig mit ihrer IT-Sicherheit und dem Problem der Cyber-Kriminalität auseinandersetzen. Ein lästiges Übel, aber sensible Daten gehören nicht in die Hände Dritter ohne Befugnis. Konzepte von Dell können diese Art des unerlaubten Abgreifens von Daten verhindern. Vor allem kleine Unternehmen sind oft das Ziel solcher virtuellen Angriffe, weil sie nur selten die Kosten für eine sichere IT-Infrastruktur in Kauf nehmen. Auch hier hat Dell entsprechende Möglichkeiten um kleine Unternehmen zu schützen. Doch was kann geschehen wenn diesbezüglich keine Vorkehrungen getroffen werden?
Hacker haben prinzipiell an allen Daten ein großes Interesse. In einer Erhebung auf der Dell-Website steht, dass im vergangenen Jahr 56% aller Firmen mindestens eine Verletzung ihrer internen Sicherheit verzeichneten. Von kleinen Unternehmen bis großen Konzernen waren alle dabei. Viele Fremdzugriffe bemerkten die Betreiber erst Wochen später. Am liebsten werden Kundendaten, Details zum Personal und Informationen zu Transaktionen abgerufen. Nicht auszudenken was Hacker mit Kontodaten vom Online Banking oder der Firmen-Kreditkarte anstellen können. Doch diese Gefahr ist real und deshalb bietet Dell seine Sicherheitslösungen für verschiedene IT-Strukturen an.

Schulung & Absicherung
Die Grundlage der IT-Sicherheit besteht in der Schulung aller Mitarbeiter. Sie müssen die Schwachstellen kennen und wie sie im Arbeitsalltag mit sensiblen Daten umzugehen haben. Darauf bauen dann die Sicherheitssysteme von Dell auf. Der Work Flow darf dabei keinesfalls eingeschränkt werden, dennoch gilt es dem Schutz von firmeninternen Dokumenten, Bildern etc. eine ebenso hohe Bedeutung beizumessen. Doch im mobilen Umfeld greifen wir gern auf Altbewährtes zurück. Nicht selten werden das eigene Smartphone und Tablet zum Surfen im Firmennetz verwendet, dabei stellt jedes Mobilgerät eine Sicherheitslücke dar, wenn es nicht entsprechend ausgestattet wurde. Auch das Zugreifen auf das Firmennetzwerk von Hotspots oder dem heimischen WLAN-Netz ist als kritisch zu betrachten. Malware infizieren schnell das Endgerät und danach das internen Firmennetzwerk. Hinzu kommt die immer beliebtere werdende Verwendung von Cloud-Diensten wie Google Drive oder der Dropbox. Ein maßgeschneiderter IT-Schutz ist heutzutage Pflicht!

Wahrnehmung der Mitarbeiter schärfen
Um es noch einmal zu sagen, alles steht und fällt mit der Wahrnehmung der Mitarbeiter. Sie sind der Schlüssel zu etwaigen Sicherheitslücken im Netzwerk. Wenn Angestellte sich mobil mit der Firma vernetzen, dann braucht es gewisse Standards und Strategien, um den maximalen Schutz zu gewährleisten. IT-Sicherheit ist aber auch eine sehr individuelle Sache und sollte sich am Nutzerverhalten orientieren. Maximaler Schutz bei weiterhin uneingeschränktem Arbeiten ist wichtig. Dell erstellt deshalb immer individuelle Lösungen für die IT jedes neuen Unternehmens, welches sich zu einer Kooperation entschlossen hat.


men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Wetter in Neuburg:

Temperatur: 0.5°
Light Snow

Windgeschw. : 2.9
Luftfeucht. : 93%

Mehr Wetter

men_right_bottom
men_right_top

Zufallsbild aus der Gallerie:

men_right_bottom
men_right_top
 

Umfrage:

 
War früher wirklich alles besser?

 Ja
 Nein
 Manchmal
 ist mir scheissegal


men_right_bottom
men_right_top
men_right_bottom
men_right_top

Linkempfehlungen:

men_right_bottom
men_right_top

Spruch des Moments:


men_right_bottom
men_right_top

men_right_bottom
 

Ein mobiles Umfeld sicher gestalten.

zurück nach oben

 
copyright (c) 1998-2016 texte&bilder&informationen ausser eigens vermerkt: brennessel magazin, neuburg