Fr. Apr 19th, 2024

Prag: In der tschechischen Hauptstadt haben heute mehr als tausend Studenten mit einem Trauerzug an die Opfer des Schusswaffenangriffs in der Karls-Universität erinnert.
Der stille Marsch endete vor der geisteswissenschaftlichen Fakultät in Prag. Teilnehmer bildeten eine Menschenkette um das Hauptgebäude. Dort hatte vor zwei Wochen ein Student 14 Menschen getötet und 25 verletzt. Anschließend nahm er sich das Leben. An der Fakultät ruht seitdem der Lehrbetrieb. Er soll erst im Sommer fortgesetzt werden. – BR

Kommentar verfassen