Fr. Sep 17th, 2021

Jugendliche unter Alkoholeinfluss begibt sich in Donau
Neuburg, An der Lände / Donauufer / „Brandlbucht“, 27.05.2021, gegen 23:45 Uhr
Eine 16-jährige Schülerin aus Neuburg hat sich gestern am späten Abend bei der Brandlbucht / „An der Lände“ selbst in die Donau begeben. Unweit der Einstiegsstelle konnte sie nach Mitteilung durch einen Bekannten durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Neuburg sowie der Wasserwachten Neuburg und Ingolstadt aus dem Wasser geborgen werden. Die Jugendliche stand unter Alkoholeinfluss und wurde mit leichter Unterkühlung in ein Krankenhaus verbracht. Einen Grund für ihr gefährliches Wagnis konnte die Schülerin nicht plausibel vorbringen. Die Mutter der Dame wurde verständigt, die Schülerin verbrachte die Nacht im Krankenhaus.

Deutlich alkoholisiert unterwegs – auch mit dem Auto?
Neuburg, Mohnheimer Straße / Ingolstädter Straße, 27.05.2021, gegen 14:00 Uhr
Ein 54-jähriger Neuburger musste nach einem vermeintlichen Sturz durch Kräfte des Rettungsdienstes mit oberflächlichen Verletzungen behandelt werden. Der Grund war schnell klar: der Mann war deutlich alkoholisiert, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,6 Promille. Eine weitergehende ärztliche Behandlung lehnte der Neuburger ab.

Den eingesetzten Rettungskräften gegenüber äußerten zuvor zwei bislang unbekannte Zeugen – 1 Mann und 1 Frau im Alter von ca. 40 – 50 Jahren – dass sie den gestürzten Mann mit dem Auto fahren gesehen haben. Das vermeintlich genutzte Fahrzeug konnte in der näheren Umgebung geparkt festgestellt werden. Letztlich räumte auch der Verletzte selbst ein, in seinem Zustand auch Auto gefahren zu sein. Über verursachte Schäden ist der Polizei bislang nichts bekannt.

Der Polizei Neuburg bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum besagten Sachverhalt machen können – insbesondere die beiden vorgenannten Unbekannten, sich unter 08431/6711-0 bei der Polizei Neuburg zu melden.

Kommentar verfassen