Mi. Jun 23rd, 2021

Kaugummiautomat aufgebrochen
Eitensheim – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (03./04.06.2021) beschädigte ein bislang Unbekannter einen Kaugummiautomaten am Kirchplatz in Eitensheim.
Anschließend entwendete der Täter Bargeld aus dem aufgehebelten Münzfach des Gerätes. Es entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Motorradfahrer gestürzt – Lkw-Fahrer flüchtig
Schernfeld – Am Freitagmorgen (04.06.2021) stürzte ein 26-jähriger Motorradfahrer aus Oberhausen nach einem Ausweichmanöver auf der Staatsstraße zwischen dem Kreisverkehr an der Römersäule und Schönau.
Gegen 10:20 Uhr kam ihm in einer Linkskurve ein Lkw entgegen und schnitt seine Fahrbahn. Der Motorradfahrer musste daraufhin ausweichen, geriet dabei ins Bankett und stürzte. Er zog sich dadurch leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des Lkw setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 900 Euro. Ersten Erkenntnissen nach, handelt es sich um einen grauen Lkw mit Eichstätter Kennzeichen und orangefarbenen Balken entlang der Fahrzeugfront mit schwarzer Aufschrift. Sachdienliche Hinweise zu dem Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen. Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer, der hinter dem Lkw fuhr und sich nach dem Sturz nach dem Motorradfahrer erkundigte, wird gebeten sich unter gleicher Telefonnummer bei der Polizeiinspektion Eichstätt zu melden.

Autofahrer unter Alkoholeinfluss
Eichstätt – Unter Alkoholeinfluss wurde am Freitagabend (04.06.2021) ein 21-jähriger aus dem Landkreis Eichstätt im Stadtgebiet aus dem Verkehr gezogen.
Der Mann hatte zuvor in einem Eichstätter Lokal zusammen mit Freunden Alkohol getrunken. Die fünfköpfige Gruppe wollte anschließend mit dem Auto weiter fahren. Ein anderer Gast wurde darauf aufmerksam und verständigte die Polizei. Der Fahrer konnte anschließend gegen 23:00 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Ein Alkotest ergab einen Wert von über 0,7 Promille. Den 21-jährigen erwarten nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot. Zudem wird gegen alle Fahrzeuginsassen wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz ermittelt.

Kommentar verfassen