Sa. Okt 16th, 2021

Sachbeschädigung
Neuburg, Längenmühlweg, 09.07. bis 12.07.
Bislang Unbekannter überstieg am Jobcenter Neuburg ein Tor und schlug am Notausgang des 1. Obergeschosses den Bewegungsmelder ab. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Zeugenhinweise unter Tel. 08431/67110.

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
Rennertshofen, Staatsstr. 2047, 12.07.2021, 10.45 Uhr
Zur Unfallzeit befuhr eine 17-jährige mit ihrem Pkw die Ziegeleistraße und wollte nach links in Richtung Rennertshofen abbiegen. Dabei hatte sie die Vorfahrt des Querverkehrs zu beachten. Zeitgleich befuhr eine 55-jährige mit ihrem Pkw die Staatsstr. in Richtung Rennertshofen. Beim Einbiegen übersah die junge Frau den Querverkehr und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Im Verursacherfahrzeug wurden zwei Personen verletzt, die 55-jährige wurde ebenfalls verletzt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Während der Unfallaufnahme musste die Straße komplett durch die Feuerwehren Rennertshofen und Mauern gesperrt werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Neuburg, Rohrenfelder Str. 10.07.2021 von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr
In der Rohrenfelder Straße parkte eine 67-jährige Neuburgerin ihren Pkw. Am Tag darauf stellte sie einen Schaden an der rechten Fahrzeugseite fest. Aufgrund der Parksituation wird davon ausgegangen, dass evtl. ein Fahrradfahrer o.ä. den Schaden (Höhe rund 500 Euro) verursacht hat. Zeugenhinweise werden unter Tel. 08431/67110 erbeten.

Scheibe an Bushaltestelle beschädigt
Neuburg, Luitpoldstr., 09.07.2021 bis 12.07.2021
Durch bislang Unbekannten wurde eine Glasscheibe an einem Bushaltestellen-Unterstand beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf 300 Euro. Zeugenhinweise unter Tel. 08431/67110.

Sachbeschädigung durch Graffiti
Neuburg, Münchener Str., Abfahrt Tiefgarage, 09.07.2021 bis 12.07.2021
Bislang Unbekannter beschmierte das Mauerwerk an der Abfahrt der Tiefgarage. Die Schadenshöhe wird auf rund 300 Euro beziffert. Zeugenhinweise unter Tel. 08431/67110.

Kommentar verfassen