Do. Okt 28th, 2021

Passau: Die Hochwasserprognose für Donau und Inn ist für Niederbayern deutlich nach unten korrigiert worden. Es werden keine größeren Überschwemmungen erwartet, heißt es aus dem Passauer Rathaus.
Auch das für den Südosten Oberbayerns angekündigte Hochwasser wird wohl nicht eintreffen. Das Wasserwirtschaftsamt Traunstein rechnet nicht damit, dass die Flüsse hohe Meldestufen erreichen werden. Dass es in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land lokal zu Überschwemmungen kommt, könne man aber nicht ausschließen, hieß es. – BR

Kommentar verfassen