Sa. Jul 13th, 2024

Ingolstadt – Am frühen Montagnachmittag 03.07.23 gegen 13:25 Uhr kam es auf der Nördlichen Ringstraße zu einer Kollision zwischen einer Pkw-Fahrerin und einer Fahrradfahrerin. Eine 86-jährige Ingolstädterin befuhr mit ihrem Pkw VW die Nördliche Ringstraße in östliche Fahrtrichtung (Richtung Nordbahnhof).

Eine 15-jährige aus Ingolstadt war auf der Nördlichen Ringstraße mit ihrem Fahrrad in selber Richtung unterwegs. Auf Höhe der Einmündungen zur Schubert- bzw. Hanstraße kam es auf dem linken der beiden Richtungsfahrbahnen zum Zusammenstoß der beiden Beteiligten. Die Fahrradfahrerin stürzte im weiteren Verlauf zu Boden und wurde daraufhin von dem Pkw überrollt. Sie zog sich schwerste Verletzungen zu und wurde nach Bergung und Versorgung durch Ersthelfer zur weiteren ärztlichen Behandlung umgehend mit dem Rettungsdienst in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt.

Zur Klärung des Unfallgeschehens wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen und die beiden beteiligten Fahrzeuge sichergestellt. Während der Unfallaufnahme blieb die Nördliche Ringstraße für insgesamt ca. 2,5 Stunden komplett gesperrt.

Zum Unfallzeitpunkt waren mehrere Ersthelfer vor Ort. Zudem war die Nördliche Ringstraße stark frequentiert, unter anderem durch einige Fahrradfahrer. Die Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt bittet Zeugen und Ersthelfer, sich unter der Telefonnummer 0841/9343-4410 zu melden. – Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen