Di. Mai 21st, 2024

München: Nach einem Messerangriff auf zwei Jugendliche hat die Polizei einen 15-Jährigen verhaftet. Ihm wird versuchter Mord vorgeworfen.
Er soll in der vergangenen Woche vor einem Einkaufszentrum im Stadtteil Riem mit einem Messer auf zwei 16-jährige eingestochen haben. Einer der beiden erlitt dabei schwere Verletzungen am Rücken, er musste notoperiert werden. Der zweite 16-Jährige wurde wegen einer Schnittwunde am Arm ambulant behandelt. Nach Angaben der Polizei sollen sich der Beschuldigte und die Verletzten schon länger kennen, bislang ist das Tatmotiv aber noch unklar. Der mutmaßliche Täter ist der Polizei wegen kleinerer Vergehen bekannt. – BR

Kommentar verfassen