Sa. Nov 27th, 2021

Geretsried: Experten des Kampfmittelräumdienstes haben in dem oberbayerischen Ort eine 150 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft.
Der Blindgänger war stark verformt; deshalb gestaltete sich die Entfernung des Zünders komplizierter als ursprünglich angenommen. Hunderte Einsatzkräfte hatten zuvor geholfen, das Sperrgebiet rund um die Fundstelle zu evakuieren. In der Sicherheitszone waren rund 2.000 Menschen gemeldet. Die Polizei sprach anschließend von einer sehr disziplinierten Räumung. Im selben Viertel von Geretsried war bereits vor einem Jahr eine Fliegerbombe gefunden und beseitigt worden. – BR

Kommentar verfassen