Di. Sep 28th, 2021

Ohne Gurt gefahren – Fahrverbot droht
Eichstätt – Ein 25-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Eichstätt wurde Donnerstagfrüh (26.08.2021) in Adelschlag unter Alkoholeinfluss von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.
Kurz vor sieben Uhr wurde der 25-Jährige dort gestoppt, da er den erforderlichen Sicherheitsgurt nicht getragen hat. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten jedoch Alkoholgeruch fest. Ein Alkotest ergab knapp ein Promille. Daraufhin wurden die Fahrzeugschlüssel sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Den 25-Jährigen erwarten nun 500 Euro Geldbuße, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

Aussegnungshalle beschmiert
Pollenfeld – In Seuverszolz wurde im Zeitraum der letzten zwei Wochen die Aussegnungshalle an der Kirche in der Dorfstraße beschmiert.
Bislang unbekannte Täter beschmierten nach ersten Erkenntnissen die Wand der Aussegnungshalle mit Kastanienschalen und brachten dort Schriftzüge an. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Sachdienliche Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Süßigkeiten geklaut
Eichstätt – Wegen Ladendiebstahls in einem Verbrauchermarkt in der Industriestraße muss sich seit Donnerstagvormittag (26.08.2021) ein 33-jähriger Mann aus Eichstätt verantworten.
Gegen 11.15 Uhr wurde der 33-Jährige vom Ladendetektiv beobachtet, wie er eine Packung Süßigkeiten in sein Hosentasche steckte. Nach der Kasse wurde er angehalten und durfte im Büro auf die Polizei warten. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten noch weitere Artikel im Wert von rund 14 Euro in der Jackentasche des 33-Jährigen. Er muss nun mit einem Strafverfahren rechnen. Ein weiterer Ladendiebstahl wurde Donnerstagfrüh (26.08.2021) in einem Verbrauchermarkt in der Weißenburger Straße gemeldet. Dort hat ein 71-jähriger Rentner aus Eichstätt gegen 7.15 Uhr eine Zeitung im Wert von knapp zwei Euro in seinem mitgeführten Rollkoffer verstaut und wollte damit ohne zu bezahlen den Markt verlassen. Auch er wurde angehalten und muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.

Kommentar verfassen