Sa. Okt 16th, 2021

5-jähriges Kind kollidiert mit Pkw-Anhänger – leichtverletzt
Karlshuld, Hauptstraße, Freitag, 17.09.21, 15:55 Uhr – Am Freitagnachmittag wollte ein fünfjähriger Junge mit seinem Fahrrad die Hauptstraße in Karlshuld überqueren. Gleichzeitig wurde die Straße von einem 62-jährigen Pkw-Fahrer befahren. Am Pkw führte dieser zudem einen Anhänger mit. Beim Überqueren der Straße konnte das Kind zu spät bremsen, kollidierte mit dem Pkw-Anhänger und stürzte zu Boden. Hierbei zog sich der Junge mehrere Prellungen und Schürfwunden zu und kam mit dem Rettungswagen leichtverletzt ins Krankenhaus Neuburg. Er konnte bereits am selben Tag das Krankenhaus wieder verlassen.

Zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten im Stadtgebiet Neuburg
1. – Fahrradfahrer verletzt:
Augsburger Straße, Freitag, 17.09.21, 14:00 Uhr – Ebenfalls am Freitagnachmittag kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem 59-jährigen Fahrradfahrer und einer 71-jährigen Pkw-Fahrerin. Der Fahrradfahrer wollte den Fußgängerüberweg in der Augsburger Straße überqueren und wurde hierbei von der Pkw-Fahrerin, die auf der Augsburger Straße stadtauswärts unterwegs war, übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. Der 59-jährige zog sich beim Zusammenstoß mit dem Pkw Verletzungen an der Wirbelsäule zu und kam schwer verletzt ins Krankenhaus Neuburg. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca 6000€.

2. – Pkw-Fahrerin verletzt:
Neuburg, Ostendstraße, Freitag, 17.09.21, 06:35 Uhr – Am Freitagmorgen war eine 25-jährige Burgheimerin mit ihrem Pkw auf der Ostendstraße in Richtung Grünauer Straße unterwegs. Sie verlor jedoch die Kontrolle über ihr Fahrzeug, drehte sich auf der Fahrbahn und stieß schließlich gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw. Durch den Zusammenstoß prallte sie mit dem Gesicht gegen das Lenkrad und zog sich hierbei eine Prellung an der Nase zu. Sie kam leichtverletzt ins Krankenhaus Neuburg. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca 8000€.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht
Neuburg, Bahnhofstraße, Freitag, 17.09.21, 16:40 Uhr – Ein 16-jähriger Fahrradfahrer meldete, dass er am Freitagnachmittag auf der Bahnhofstraße in Neuburg unterwegs war, als der vor ihm fahrende Pkw aus unbekannten Gründen plötzlich ein Stück zurücksetzt. Der 16-jährige konnte rechtzeitig vom Fahrrad abspringen, sodass er unverletzt blieb; der Pkw stieß jedoch gegen sein Fahrrad, was hierbei verbogen wurde. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca 150€. Beschreibung des Pkw: Älterer Van, zweifarbig (oben hellblau, unten weiß), durch Kratzer beschädigtes Heck. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Neuburg unter 08431/6711-0 entgegen.

Reifen an Pkw zerstochen
Neuburg, Nördliche-Grünauer-Straße, Montag, 13.09.21, 19 Uhr /Dienstag, 14.09.21, 11:30 Uhr und Freitag, 17.09.21, 19:00 Uhr-19:30 Uhr – Gleich zweimal zerstach ein Unbekannter einen Reifen an einem geparkten Pkw. In der Nacht vom Montag auf Dienstag wurde zunächst der hintere rechte Reifen eines auf einem Parkplatz abgestellten roten VW/Golf zerstochen; am Freitagabend dann auch noch der rechte Vorderreifen. Die Polizei Neuburg nimmt Zeugenhinweise unter 08431/6711-0 entgegen.

Kommentar verfassen