Mi. Okt 27th, 2021

18-Jähriger mit Marihuana erwischt
Eitensheim – Ein 18-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt wurde Sonntagnachmittag (19.09.2021) in Eitensheim mit Marihuana von der Polizei erwischt. Gegen 17 Uhr wurde der 18-Jährige einer Personenkontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten eine Kleinmenge Marihuana sicher. Gegen den 18-Jährigen wird nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Nur eine Stunde später versuchte ein 15-jähriger Bursche aus dem Landkreis Eichstätt Am Anger in Eichstätt sich der Polizeikontrolle durch Flucht zu entziehen. Der Jugendliche rannte beim Anblick des Streifenwagens sofort weg und warf während seiner Flucht Betäubungsmittelutensilien und eine Kleinmenge Marihuana weg. Der 15-Jährige konnte schließlich angehalten und kontrolliert werden. Bei der Durchsuchung wurden keine weiteren Betäubungsmittel aufgefunden. Der Jugendliche wurde zur Dienststelle verbracht und dort seinem Vater übergeben. Auch ihn erwartet ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Mit Fahrrad umgekippt
Dollnstein – Eine 70-jährige Touristin aus Hessen wurde bei einem Fahrradsturz auf einem Parkplatz in der Nähe der Bootsrutsche bei Hagenacker verletzt.
Die Frau wollte am frühen Samstagnachmittag (18.09.2021, 13.55 Uhr) auf dem Parkplatz von ihrem Fahrrad absteigen und kam hierbei zu Sturz. Da sie derart unglücklich auf den Boden aufprallte, zog sie sich eine Verletzung an der Hüfte zu, weshalb die Frau mit einem Rettungswagen in die Klinik Eichstätt gebracht werden musste.

Folgenschwerer Treppensturz
Adelschlag – In der Nacht von Samstag auf Sonntag (19.09.2021, 00.10 Uhr) kam es zu einem Treppensturz, bei dem eine 32-jährige Frau aus dem Landkreis Eichstätt schwer verletzt wurde.
Die Frau befand sich auf einer privaten Feier, die im 1. Stock eines ehemaligen landwirtschaftlichen Gebäudes stattfand. Nach bislang vorliegenden Erkenntnissen war die Frau auf einer im Gebäude befindlichen schmalen Treppe gestürzt, als sie zusammen mit ihrem Freund die Feier verlassen wollte. Die Frau stürzte hierbei einige Stufen hinab und prallte mit dem Kopf auf den Boden auf. Die Frau war anschließend sofort bewusstlos und hatte eine schwere Kopfverletzung erlitten. Sie wurde von Ort vom Rettungsdienst und Notarzt versorgt und mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Klinik Ingolstadt gebracht.

Kommentar verfassen