Di. Jul 27th, 2021

Wenn die Nächte schon mal etwas kälter werden, das Laub an den Bäumen sich langsam verfärbt, dann ist es wieder soweit.
Bei den landwirtschaftlichen Betrieben der Erzeugergemeinschaft für Qualitätskartoffeln Neuburg-Schrobenhausen und Umgebung w.V. ist Hochbetrieb, um dieses Wahrzeichen der Region ans Tageslicht zu fördern.

Und in einigen gastronomischen Betrieben aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, die sich schon vor Jahren zur Aktionsgemeinschaft NEUGA ( Neuburger Gastronomiebetriebe) zusammengeschlossen haben, richtet man sich jetzt ganz speziell auf ein saisonales, kulinarisches Ereignis ein. Die Speisekarten werden um eine Vielfalt an Gerichten, die sich ganz und gar mit diesem Nachtschattengewächs befassen, ergänzt. Egal ob herkömmlich nach überlieferten Familienrezepten oder aus der Experimentierkiste der jungen Küchenchefs, die oft mit einer Mischung aus traditioneller Kost und frischen Kreationen aufwarten, alles wird sich um den Erdling drehen und einzig und allein dem Verwöhnen der Gäste dienen. Einer der folgenden NEUGA-Betriebe ist auch sicher in ihrer Nähe:

– Hofgartentheater Kino-Café, Neuburg *
– Hotel Neuwirt, Neuburg *
– Landgasthof Haas, Karlskron
– Landgasthof Vogelsang, Weichering
– Lothar’s alte Nähfabrik, Schrobenhausen
– Müller’s Brotzeitstube, Winkelhausen
– Restaurant Zum Hofgarten, Neuburg *
– Schrittenlocher’s Pils- & Speiselokal, Neuburg *
– Strixner-Hof, Schönesberg
– Altstadtcafé Schlegl, Neuburg*
* (nur bei Markt)

Die diesjährigen Kartoffelwochen werden mit einer Auftaktveranstaltung am Freitag, 01. Oktober 2004 in Müller´s Brotzeitstube in Winkelhausen eingeläutet. Moderiert von Klaus Benz und mit musikalischer Umrahmung durch die Sehensander Musikanten wird die Bayerische Kartoffelkönigin 2004/2005 gekrönt. Für das leibliche Wohl wird mit einem Kartoffeln 6-Gänge-Menü bestens gesorgt. Kartenvorverkauf ab 20.09.2004 bei Raiffeisenbank Karlshuld (Tel. 08454 / 94980) und Müller´s Brotzeitstube (Tel. 08433 / 94180).

Am Samstag, 02. Oktober steht dann der Markt am Schrannenplatz in Neuburg von 09.00 bis 14.00 Uhr ganz im Zeichen der Knollenfrucht. Jeder, egal ob einfacher Verbraucher oder Gourmet, kann sich Informationen und tipps rund um den Erdapfel einholen. Bei musikalischer Unterhaltung mit der Rohrenfelser Blasmusik servieren die oben markierten (*) NEUGA-Betriebe ein Kartoffelbuffet, um dieses heimische Produkt schon mal in das kulinarische Rampenlicht zu stellen.

Bis zum 24. Oktober 2004 bieten dann alle Mitgliedsgaststätten der NEUGA Schmankerl rund um die inzwischen so geliebte tolle Knolle an. Für jeden Geschmack von deftig über pikant bis zur Süßspeise wird was geboten. Es lässt sich nämlich wesentlich mehr daraus machen, als nur die bekannten Standard-Gerichte. Lassen sie sich von den vielfältigen Angeboten verführen, denn die Kartoffel ist nicht mehr nur ein Volksnahrungsmittel, sondern ein ausgesprochen gesundes, wohlschmeckendes und vielseitig Gemüse.

Kommentar verfassen