Do. Mai 26th, 2022

1607 Personen aus dem Landkreis mit SARS-CoV-2 infiziert
Neuburg – Das Gesundheitsamt Neuburg-Schrobenhausen meldet am Mittwoch, 19.01.2022, 14.00 Uhr, 373 Neuinfektionen sowie zwei Genesene seit der letzten Meldung (Dienstag, 18.01.2022, 16.30 Uhr). Damit sind aktuell 1607 Landkreisbürgerinnen und -bürger mit SARS-CoV-2 infiziert. Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie haben sich im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen insgesamt 10.810 Personen mit SARS-Cov-2 infiziert, davon gelten 9093 als bereits genesen. 110 Patienten, die an COVID-19 erkrankt waren, sind verstorben. (Stand: 19.01.2022, 14 Uhr)

Krankenhausbelegung
Im Kreiskrankenhaus Schrobenhausen wird derzeit ein Coronaviruspatient behandelt. (Stand: 19.01.2022, 7:30 Uhr)
In der KJF-Klinik St. Elisabeth Neuburg werden neun Coronaviruspatienten behandelt. Davon werden zwei Patienten intensivmedizinisch betreut und beatmet. Bei zwei Patienten besteht der Verdacht einer Infektion. (Stand: 19.01.2022, 9:00 Uhr)

Die Auslastung der Intensivbetten im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen liegt derzeit bei 53 Prozent. (siehe: DIVI Intensivregister, Stand: 19.01.2022)

„Mittlerweile sind rund 60 % der Neuinfektionen auf die Omikron-Variante zurückzuführen. Die hohe Zahl der Neuinfektionen und das diffuse Infektionsgeschehen lassen darauf schließen, dass das Virus besonders ansteckend ist und sich rasch ausbreitet“, erklärt Gesundheitsamtsleiter Dr. Johannes Donhauser.

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen:
Laut RKI: 737,7 (Stand 19.01.2022)

Aktuell positiv, Stand: 19.01.2022,
14 Uhr
Aresing 49
Berg im Gau 12
Bergheim 25
Brunnen 24
Burgheim 57
Ehekirchen 81
Gachenbach 59
Karlshuld 142
Karlskron 70
Königsmoos 87
Langenmosen 24
Neuburg 510
Oberhausen 69
Rennertshofen 80
Rohrenfels 12
Schrobenhausen 235
Waidhofen 25
Weichering 46
Gesamt 1607

 

Kommentar verfassen