Di. Jul 16th, 2024

Mina: Extreme Hitze hat bei der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Saudi-Arabien für mehrere Tote gesorgt. Wie das jordanische Außenministerium mitteile, starben 14 Menschen bei der Ausübung der Rituale an einem Hitzschlag.

17 weitere Personen würden vermisst. Auch iranische Staatsbürger sollen dem heißen Wetter zum Opfer gefallen sein. Nach Angaben des iranischen Roten Halbmonds kamen fünf Pilger während des diesjährigen Hadsch in Mekka und Medina ums Leben. Der Hadsch gilt als eine der fünf Säulen des Islam. Demnach soll jeder gesunde Moslem mindestens einmal im Leben die Pilgerreise nach Mekka antreten. Die Temperaturen in der Region waren in den vergangenen Tagen auf deutlich über 40 Grad gestiegen. – BR

Kommentar verfassen