Fr. Sep 24th, 2021

„Zufriedene Kunden sind die beste Werbung“

Sein 25-jähriges Bestehen kann die Firma Kfz-Märkl aus Berg im Gau heuer feiern, weshalb sie am 14. und 15. Juli zur Jubiläumsfeier ganz herzlich alle einlädt, die Lust und Zeit haben und gemeinsam mit ihrer Familie ein paar unterhaltsame, vergnügliche Stunden erleben wollen.

Eine gute Gelegenheit, sich über das aktuelle Angebot an Pkws, Rasenmähern und Quads zu informieren, bietet die Ausstellung auf dem Firmengelände. Auch Oldtimer-Fans und PS-Freaks kommen auf ihre Kosten, denn neben Pkw- und Motorrad-Veteranen wird der „stärkste Beetle der Welt“ (1000 PS!!) präsentiert.

Hubschrauberrundflüge & Verlosung
Zusätzlich erwartet die Besucher ein tolles Rahmenprogramm mit Hubschrauberrundflügen und Fallschirmspringen. 25 tolle Preise gibt es bei einer großen Verlosung zu gewinnen, deren Einnahmen als Spende an den Kindergarten Berg im Gau weitergeleitet werden. Die kleinen Gäste können sich auf einer Hüpfburg austoben oder sich beim Kinderschminken bemalen lassen. Die Bewirtung mit leckeren Schmankerln, Kaffee und Kuchen erfolgt durch den Schützenverein Lampertshofen. Der Erlös aus dem Essen- und Getränkeverkauf kommt der Jugendarbeit des Vereins zu Gute.

Stetig erweitert
Schon reichlich Erfahrung hatte Georg Märkl in der Kfz-Branche gesammelt als er und seine Frau Maria Anna Märkl 1982 den Schritt in die Selbständigkeit wagten und den ehemaligen Betrieb seines Chefs in Siefhofen pachteten, zu deren Leistungsrepertoire auch Reparaturen an landwirtschaftlichen Fahrzeugen gehörten.

Vom Vorgänger mit übernommen wurde auch der Vertrag als Peugeot-Händler, sowie ein Lehrling und ein gewisser Kundenstamm, der relativ schnell ausgebaut werden konnte, denn Märkl Firmenphilosophie „Ein zufriedener Kunde ist die beste Werbung“ erwies sich als erfolgreich: Die Werkstatt mit „guter Arbeit zu günstigen Preisen“ wurde von Kunde zu Kunde weiter empfohlen. Eine Aufstockung des Personals wurde notwendig und somit 1985 auch der Neubau einer größeren Werkstatt in Berg im Gau.1997 kam eine große Ausstellungshalle mit 300 qm hinzu; 2000 wurde eine Lackieranlage errichtet. Auch für die Zukunft hat der Firmenchef schon Pläne und denkt an die Installation einer Autowaschanlage.

Positiver Blick in Zukunft
Die Prognosen für die Zukunft bezeichnet Georg Märkl als „sehr gut“, denn in der ländlichen Gegend seien Name und Ruf eines Kfz-Betriebs noch viel Wert. Zum Leistungsangebot des Unternehmens gehören alle Arbeiten rund um’s Auto egal welches Fabrikat, bevorzugt jedoch Peugeot, war man doch 20 Jahre lang (bis 2002) Vertragshändler dieser Marke und die Kunden blieben der Kfz-Werkstatt auch weiterhin treu. Von Anfang an hatte Kfz-Märkl auch den Verkauf von Rasenmähern und Fahrrädern im Angebotsspektrum. Vor vier Jahren wurden die trendigen Quad-mobile mit aufgenommen.

Desweitere können bei Kfz-Märkl auch Hüpfburgen, Partyzelte oder ein Ausschankanhänger gemietet werden. Auch in Zukunft sind der Firmenchef und seine 9 Mitarbeiter bestrebt, ihre Kunden kompetent und freundlich zu beraten, sowie ihre Arbeit so gewissenhaft und günstig wie möglich durchzuführen, denn die Firmendevise „Ein zufriedener Kunde ist die beste Werbung“ steht nach wie vor im Fokus des Unternehmens.

Kommentar verfassen