Di. Mai 17th, 2022

Apr 23, 2022

Moskau: Die Internationale Raumstation ISS muss am späteren Nachmittag ein Ausweichmanöver starten.
Grund ist Weltraumschrott, mit dem die ISS ansonsten zu kollidieren droht. Nach Angaben der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos wird die Raumstation gegen 15.25 Uhr deutscher Zeit vorübergehend etwas höher fliegen als geplant, um den Trümmerteilen zu entgehen. Weltraumschrott wie zum Beispiel die Überbleibsel von Satelliten sind ein zunehmendes Problem in der Raumfahrt. Die ISS musste deshalb schon mehrmals zwischenzeitlich ihren Kurs ändern. – BR

Kommentar verfassen