Fr. Jul 19th, 2024

Ingolstadt – Gegen 15.00 Uhr fuhr eine 46-jährige aus Ingolstadt aus der Tankstelle, kurz vor dem Kreisel zur Kriegsstr., in die Friedrichshofener Str. ein, um nach rechts in Richtung Kreisverkehr weiterzufahren.

Hierbei übersah sie offenbar den von rechts kommenden 15-jährigen Radfahrer, der auf dem Radweg in Richtung Stadtmitte unterwegs war und erfasste diesen mit der linken Front ihres Pkw Audi Q3. Der Radfahrer aus dem Lkr. Eichstätt stürzte und verletzte sich leicht. Er wurde zur ambulanten Versorgung in ein Ingolstädter Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Kurz nach 15.30 Uhr bog ein 65-jähriger aus dem Lkr. Eichstätt mit seinem Kleintransporter Ford von der Manchinger Str. in die Südliche Ringstr. ab.
Hierbei erfasste er mit der rechten Front seines Kleintransporters den 39-jährigen Radfahrer aus Ingolstadt, der mit seinem Pedelec Falter die Südliche Ringstr. in Richtung Manchinger Str. überqueren wollte. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Auch er wurde mit dem Rettungswagen in ein Ingolstädter Krankenhaus verbracht. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Gegen 17.00 Uhr stürzte dann alleinbeteiligt eine 71-jährige aus den Niederlanden, die mit ihrem Pedelec Trek unterwegs war.
Sie bog von der Anatomiestr. nach rechts in die Griesbadgasse ab und verlor dann die Kontrolle über ihr Rad, als sie über den Randstein von der Fahrbahn auf den Gehweg wechseln wollte. Beim Sturz zog sie sich leichte Verletzungen zu und wurde auch in ein Ingolstädter Krankenhaus verbracht. Auch hier entstand nur geringer Sachschaden.Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen