Di. Aug 16th, 2022

Jul 6, 2022

Straßburg: Das Europa-Parlament stimmt am Mittag darüber ab, ob Gas und Atomenergie künftig als nachhaltig gelten sollen.
Dabei geht es um die sogenannte Taxonomie-Verordnung, eine Art europäisches Gütesiegel für nachhaltige Finanzprodukte. Dabei soll es drei verschiedene Klassen geben: Einmal für komplett grüne Investitionen, einmal für Hilfstechnologien und als drittes für sogenannte Übergangsaktivitäten. Dazu sollen nach Plänen der EU-Kommission auch Gas- und Atomkraftwerke zählen. Die Mehrheit der Grünen, Sozialdemokraten und der Linksfraktion hat bereits angekündigt, gegen das Vorhaben zu stimmen. Die konservative EVP-Fraktion ist gespalten. Sollten die Abgeordneten wirklich gegen die Pläne stimmen, müsste die Kommission die Verordnung zurückziehen oder ändern. – BR

Kommentar verfassen