Fr. Mai 20th, 2022

Inzell: Im Landkreis Traunstein sind 32 Reisende auf dem Weg in den Ski-Urlaub bei einem Bus-Unfall verletzt worden.
Elf von ihnen erlitten schwere Verletzungen, einige wurden mit Hubschraubern ins Krankenhaus gebracht. 29 Insassen blieben weitgehend unverletzt. Der Bus aus dem Raum Münster in Nordrhein-Westfalen war auf der Bundesstraße am Ortsausgang von Inzell umgekippt und eine Böschung herabgestürzt. Andere Autos waren an dem Unfall nicht beteiligt. – BR

Kommentar verfassen