Fr. Okt 7th, 2022

Ingolstadt – Einen betrunkenen Autofahrer zog eine Streife der Verkehrspolizei am Dienstagnacht, kurz vor 01.00 Uhr, im Stadtgebiet Ingolstadt aus dem Verkehr.
Der 45jährige Bosnier wurde auf der Ferdinand-Braun-Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei bemerkten die Beamten leichten Alkoholgeruch. Ein anschließender Test brachte einen Wert, der deutlich über der gesetzlichen 0,5 Promille Grenze lag. Der alkoholisierte Autofahrer musste sein Fahrzeug stehen lassen. Wegen der Trunkenheitsfahrt bekommt er in Deutschland ein einmonatiges Fahrverbot und 500 Euro Bußgeld sind ebenfalls fällig. – Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen