Fr. Okt 15th, 2021

Oberstdorf: Ministerpräsident Söder hält an der 3G-Regel für die Bergbahnen in Bayern fest.
Es gehe um Schutz und Sicherheit, erklärte er bei der Einweihung der neuen Nebelhornbahn in Obersdorf. Mit Blick auf die bevorstehende Skisaison sagte Söder, er gehe davon aus, dass es eine weitgehend normale Saison unter 3G-Bedingungen geben werde. Ein neuer Lockdown werde nicht kommen, auf die 3G-Kontrollen an Bergbahnen könne man aber nicht verzichten, so der Ministerpräsident. Die Seilbahnbetreiber hatten gestern ihre Kritik an den für Bergbahnen vorgeschriebenen Maßnahmen erneuert und eine Gleichstellung mit dem Nahverkehr gefordert, wo keine 3G-Regel gilt. – BR

Kommentar verfassen