Fr. Feb 3rd, 2023

München: Zum Start ins Landtagswahljahr ist in Bayern noch wenig Bewegung in der politischen Stimmung.
Wie der jüngste BR24 Bayern-Trend von Infratest dimap zeigt, sitzt die Regierungskoalition aus CSU und Freien Wählern fest im Sattel. Wäre die Wahl am kommenden Sonntag, würden 38 Prozent für die CSU stimmen – das ist ein Punkt mehr als bei der letzten Umfrage im Oktober. Die Freien Wähler verlieren leicht in der Wählergunst und kommen auf 10 Prozent. Damit könnten beide Koalitionspartner eine stabile Mehrheit gegenüber den Oppositionsparteien halten. Die Grünen kommen unverändert auf 18 Prozent. Die AfD legt einen Punkt zu auf 13 Prozent, ihr stärkstes Ergebnis in einer Bayern-Trend-Umfrage. Die SPD ist mit 9 Prozent wieder einstellig. Die FDP kann zwar leicht zulegen, würde aber mit vier Prozent den Einzug in den neuen Landtag verpassen. Die Stimmung der Menschen im Freistaat hat sich im Vergleich zum Herbst deutlich verbessert: 47 Prozent der Bayern blicken wieder zuversichtlich in die Zukunft – ein Zuwachs von 19 Punkten. – BR

Kommentar verfassen