So. Dez 5th, 2021

EICHSTÄTT. Im Rahmen des bundesweiten Kontrolltags zur Einhaltung der Maskenpflicht im öffentlichen Raum wurden am Montag (07.12.2020) auch in Eichstätt mehrere Kontrollen durch die Polizei durchgeführt. Dabei kam es zu 45 Verstößen.
Im Bereich des öffentlichen Nahverkehrs war die Umsetzung der Maskenpflicht in den Verkehrsmitteln vorbildlich. Lediglich an der Bushaltestelle am Leonrodplatz und vor dem Bahnhof Stadt kam es zu zwei Beanstandungen. Die Masse der Verstöße wurde auf den Parkplätzen der Einkaufszentren und Verbrauchermärkten festgestellt. Hier kam es zu 39 Anzeigen und vier Verwarnungen nach der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

Kommentar verfassen