Do. Mrz 4th, 2021

Eitensheim – Deutlich zu schnell waren Dienstagnachmittag (02.02.2021) mehrere Autofahrer auf der B 13 im Tauberfelder Grund unterwegs.
Beamte der Polizeiinspektion Eichstätt führten dort eine zweistündige Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurden 60 Fahrzeuge gemessen. 10 Autofahrer waren bei erlaubten 70 km/h zu schnell unterwegs. Unrühmlicher Spitzenreiter war dabei ein 22-jähriger Autofahrer aus Eichstätt, der mit 118 km/h gemessen wurde. Zudem überholte der 22-Jährige dabei trotz Überholverbot. Auf ihn kommen nun 195 Euro Geldbuße, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot zu.

Kommentar verfassen