Mo. Mai 20th, 2024

Oberammergau: Eine 55-Jährige ist beim Klettern in den Alpen gestürzt und an ihren schweren Verletzungen gestorben.
Laut Polizei war die Frau aus Bonn gestern mit einer Gruppe zur Kletterausbildung im beliebten Gebiet „Fraunwasserl“ bei Oberammergau unterwegs. Dabei kam es dann ohne Fremdeinwirkung zu dem Unfall. Hinzugekommene Bergführer sowie der herbeigeflogene Notarzt versuchten noch, die Frau wiederzubeleben – hatten damit aber keinen Erfolg. Die 55-Jährige starb noch am Unfallort. Zum genauen Hergang ermittelt jetzt die Polizei. – BR

Kommentar verfassen