Mo. Mai 16th, 2022

Großmehring – Glücklicherweise nur leichte Verletzungen zog sich ein 5jähriger bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag, gegen 15.40 Uhr, in Großmehring zu.
Der Junge überquerte mit seinem Fahrrad die Enzianstraße ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Er fuhr vom Grundstück des Elternhauses quer über die Fahrbahn. Die ebenfalls anwesende Mutter konnte nicht mehr rechtzeitig eingreifen. Aufgrund einer an der Hofeinfahrt befindlichen Hecke war die Sicht auf den kleinen Radfahrer für den Fahrzeugverkehr eingeschränkt. Eine 48jährige Autofahrerin, die in Richtung Hagenstraße unterwegs war, erkannte den Jungen erst, als er direkt vor ihrem Pkw auftauchte. Trotz Notbremsung konnte sie einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Junge wurde durch den Pkw frontal erfasst und durch den Anstoß auf die Straße geschleudert, wobei er leicht verletzt wurde. Die aus dem Landkreis Kelheim stammende Autofahrerin erlitt einen Schock. Beide mussten durch den Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wurde auf rund 1000 Euro geschätzt.Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen