Sa. Mai 8th, 2021

Oberammergau: Die Vorbereitungen für die Passionsspiele laufen langsam wieder an. Für das kommende Jahr sind etwa 100 Aufführungen geplant. Rund 60 Prozent der Karten sind bereits verkauft worden.
Nachdem das berühmte Laienspiel vom Leben, Sterben und von der Auferstehung Jesu im vergangenen Jahr wegen der Pandemie abgesagt wurde, hat die Hälfte der Ticketbesitzer auf 2022 umgebucht. Zu den Vorstellungen werden 450.000 Gäste aus aller Welt erwartet. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen