Sa. Jul 31st, 2021

Kleintransporter bremst Bus aus, hält kurz und fährt weiter – Fahrgast verletzt
Großmehring, Ingolstädter Str., 01.03.2021, 18.45 Uhr
Ein 43-jähriger Busfahrer aus dem Lkr. Eichstätt fuhr an der Einmündung von der B 16a kommend in die Ingolstädter Str. ein. Da kurz darauf vor ihm ein weißer Kleintransporter vom Feldweg kommend einfuhr, bremste er seinen Omnibus Mercedes zunächst leicht ab und gab dem Einfahrenden die Lichthupe. Daraufhin bremste der Fahrer des Kleintransporters sein Fahrzeug stark ab, so dass der Busfahrer eine Vollbremsung durchführen musste, um so ein Auffahren zu verhindern. Infolge dessen stürzte ein 47-jähriger Businsasse und verletzte sich so, dass er später zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden musste. Der Fahrer des Transit hielt an und der Busfahrer sagte zu ihm ein Fahrgast sei gestürzt und hätte sich verletzt. Daraufhin fuhr der Fahrer des weißen Ford Transit mit Eichstätter Zulassung weiter. Da hinsichtlich des vom Unfallort Flüchtenden keine weiteren Hinweise vorhanden sind, bittet die Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt, Tel. 0841/9343-4410, Zeugen des Vorfalles sich zu melden.

Pkw-Fahrer biegt nach links ab, erfasst und verletzt Radfahrerin
Ingolstadt, Brodmühlweg/Mühlweg, 01.03.2021, 08.50 Uhr
Beim Abbiegen nach links vom Mühlweg in den Brodmühlweg erfasste ein 58-jähriger Ingolstädter mit seinem Kleintransporter VW Caddy die von rechts kommende 48-jährige Radfahrerin, die den Einmündungsbereich vom Radweg kommend, geradeaus in Richtung Westliche Ringstr. überqueren wollte. Die Radfahrerin , ebenfalls aus Ingolstadt, die den Radweg entgegen der Fahrtrichtung benutzte, stürzte und verletzte sich hierbei leicht. Sie kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand nur geringer Sachschaden. Der Fahrer des Kleintransporters gab an, er hätte die Radfahrerin aufgrund der blendenden Sonne übersehen.

Pkw-Fahrer erfasst 10-jährige, diese verletzt sich nur leicht
Ingolstadt, Theodor-Heuss-Str./Am Wasserwerk, 01.03.2021, 07.30 Uhr
Ein 74-jähriger aus Ingolstadt befuhr mit seinem Pkw Toyota Corola die Theodor-Heuss-Str. in Richtung Römerstr. Auf Höhe der Einmündung Am Wasserwerk erfasste er mit der linken Fahrzeugfront eine 10-jährige, die bei Grünlicht für Fußgänger mit ihrem Bruder und ihrer Mutter die Fahrbahn überqueren wollte. Die 10-jährige Ingolstädterin fiel auf die Motorhaube und stürzte daraufhin zu Boden. Sie wurde nur leichtest verletzt, so dass der hinzugerufene Rettungsdienst nicht benötigt wurde. Der 74-jährige gab an, er hätte aufgrund der tiefstehenden, stark blendenden Sonne die Rotlichtschaltung der Lichtzeichenanlage übersehen. Sachschaden entstand nicht. – Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen