So. Jun 23rd, 2024

Mai 17, 2024

Zu schnell bei nasser Fahrbahn, Pkw-Fahrer zweimal gegen Leitplanke gestoßenDenkendorf, Lkr. Eichstätt – Am 17.05.2024, gegen 05.30 Uhr war ein 59-jähriger aus dem Lkr. Eichstätt mit seinem Pkw Renault Kadjar auf der A 9 in Richtung Nürnberg unterwegs, als er ca. 3,5 km vor der Anschlussstelle Denkendorf aufgrund zu hoher Geschwindigkeit auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern kam. Er kam so vom mittleren Fahrstreifen aus zunächst nach rechts und prallte gegen die rechte Leitplanke.

Anschließend schleuderte dann weiter über die ganze Fahrbahn nach links und stieß gegen die Mittelleitplanke, wo sein Fahrzeug dann zum Stehen kam. Die leichten Verletzungen des 59-jährigen konnte der Rettungsdienst vor Ort versorgen. Sein nicht mehr fahrbereites Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von über 10.000 Euro. Die Absicherung der Unfallstelle, der linke und der mittlere Fahrstreifen mussten kurzzeitig gesperrt werden, übernahm die Freiwillige Feuerwehr aus Stammham. Es kam zu kurzzeitigen Stauungen.

Radfahrerin wird im Kreisverkehr von Pkw-Fahrer angefahren und verletzt sich schwer
Ingolstadt – Ein 88-jähriger aus Ingolstadt fuhr am 16.05.2024 gegen 11.00 Uhr mit seinem Pkw Mercedes auf der Lena-Christ-Str zum Kreisverkehr zur Marieluise-Fleißer-Str.
Beim Einfahren in den Kreisverkehr erfasste er mit der linken Front seines Pkw die 54-jährige Radfahrerin, die von der Marieluise-Fleißer-Str. kommend mit ihrem Pedelec den Kreisverkehr befuhr. Die 54-jährige Ingolstädterin stürzte und verletzte sich dabei schwer. Sie wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Kommentar verfassen