Mi. Jun 12th, 2024

Ingolstadt – Die Hochwasserlage im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord ist in den Bereichen Neuburg-Schrobenhausen, Pfaffenhofen a. d. Ilm und Freising nach wie vor angespannt. Nachdem es zu erheblichen Überschwemmungen kam, mussten zahlreiche Anwohner ihre Häuser verlassen. Zudem sind nach wie vor viele Straßen unpassierbar.

Die Polizei hat seit dem Wochenende umfangreiche Maßnahmen ergriffen, um leerstehende Wohn- und Firmengebäude vor dem unbefugten Zugriff durch Dritte zu schützen und damit Eigentumsdelikte zu verhindern. Neben einem verstärkten Einsatz von Polizeikräften in den derzeit unbewohnbaren Gebieten wird auch Videotechnik zur Überwachung eingesetzt.

Die Polizei bittet die Bevölkerung außerdem darum, jederzeit verdächtige Wahrnehmungen dem Polizeinotruf 110 mitzuteilen. Bislang haben die Einsatzkräfte vor Ort glücklicherweise keine der genannten Straftaten festgestellt. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen